Startseite

Liebe Seniorinnen und Senioren,

wir – das Redaktionsteam – möchten Sie auf dieser Seite über möglichst viele Aspekte des Lebens in unserer Heimatstadt Emsdetten informieren. Das alles in erster Linie aus dem Blickwinkel älterer Menschen.

Neben Information und Unterhaltung ist uns sehr daran gelegen, das Internet als Diskussionsplattform anzubieten. Nutzen Sie dafür bitte unsere verschiedenen Foren. Sie können Ihre Meinung aber auch direkt unter den jeweiligen Artikeln niederschreiben.

Wir möchten Sie aber auch ermuntern, unser Informationsangebot abzurunden oder um völlig neue Rubriken zu erweitern. Für Vorschläge sind wir sehr dankbar. Sie könnten ja schon einmal einen entsprechenden Kommentar, der eine erste Anregung enthält, verfassen.

Machen Sie mit!

70 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Günther Sievers

    Guten Tag zusammen,
    auf einen Kommentar von Leo Jesse hat abro am 23.10.12 mitgeteilt, dass in Zukunft auch ein Foto der Redaktionsmitglieder neben dem Kürzel zu finden sei. Ich finde diese Idee ebenfalls sehr gut und bedaure, dass bisher noch keine Zeit dazu gefunden wurde. Aber manchmal werden solche einfachen Dinge mit der Zeit einfach vergessen. Wäre schön, wenn es doch gelingen würde!
    Ich will aber nicht kritisieren, denn ich finde die Homepage sehr gelungen und hoffe, dass es in Kürze gelingen wird, die vorgesehene bessere Präsentation des Seniorenbeirats zu realisieren. Wir arbeiten gerne daran mit.
    Viele Grüße
    Günther Sievers
    Seniorenbeirat Stadt Emsdetten

  2. Karl-Heinz Willig

    Hallo,
    ich habe schon im Vergangenen Jahr zu den Behindertentoiletten etwas geschrieben-
    Heute bin ich mehr al Verärgert und erstatte gegen den Verantwortlichen Anzeige, der es zugelassen hat, dass zum jetzigen Frühjahrsmarkt Aussteller mit Kraftfahrzeugen den Zugang zur Behindertentoilette im Rathaus zugestellt haben.
    Ich befinde mich schon in einer Stadt, die mit entsprechenden Toiletten nicht gesegnet ist und dann so etwas!
    Das kann doch einfach nicht wahr sein, was hier geschieht und mir Probleme bereitet und mich zwingt, wieder zu meiner Wohnung zurück zu kehren und mir somit als Schwerbehinderter die Teilnahme am gesellschaftlichen verhindert.
    Nicht überwindbare Hindernisse werden zusätzlich in den Weg stellt. Ich fühle mich in dieser Stadt als behinderter benachteiligt und kann nicht einsehen, dass man noch zusätzliche Hindernisse errichtet, auch wenn es nur ein Wochenende ist!
    MfG
    Karl-Heinz Willig

  3. A. Dzierzawa

    Hallo,
    ich finde das “Senioren-Netzwerk” sehr gut. Für Senioren, (zu denen unsere Generation auch bald gehören wird), ist es wichtig am sozialen Leben weiterhin teilzunehmen. Da meine Mutter zu der Generation gehört (84 Jahre), die keine Erfahrung hat mit den “technischen Möglichkeiten” , PC etc. informiere ich mich auf diesem Wege. Auch viele Veranstaltungen, die in Emsdetten für Senioren geboten werden sind immer wieder sehr schön und machen unsere Stadt lebenswert (z.B. Seniorenkino, Bürgermeisterfahrt, Urlaub ohne Koffer). Negativ ist aber die Schließung des Krankenhauses.
    Viele Grüße

    1. bea

      Hallo Frau Dzierzawa,
      vielen Dank für Ihr Lob und Ihren Kommentar zu unserer Internetseite.
      Über Lob und auch Kritik unserer Leser freuen wir uns besonders, denn dadurch “lebt” unsere Seite.
      Wir versuchen natürlich für Senioren interessante Veranstaltungen zu finden, bzw. Beiträge zu schreiben die keine Langeweile aufkommen lassen. Schön, wenn Sie weiter unsere Seite besuchen.
      Schönes Wochenende auch für Ihre Mutter
      Bea

  4. Karl-Heinz Willig

    Hallo,
    ich habe erst jetzt übers Internet festgestellt, dass es Euch gibt.
    Mein Name ist Karl-Heinz Willig, bin 100% Schwerbehindert mit Merkzeichen “B” “aG” & “H”, Rollstuhlfahrer ( E.-Rollstuhl) und informiere zum Thema Behindertentoilette, dass ich mit der Stadt seit kurzem Führe
    Bringe Euch mal meine Zeilen zur Kenntnis, was aber wohl nichts neues sein kann.
    Huer mein Schreiben;

    Ihre Mitteilung zur Behindertentoilette vom 15.07.2015

    Karl-Heinz Willig
    00:30 (vor 21 Minuten)

    an stadt

    Sehr geehrter Herr Westkamp,

    wenn auch etwas verspätet, so will ich doch Ihr Schreiben dankend bestätigen.
    Die Angelegenheit mit Hof Deitmar kann man als erledigt betrachten und wenn ich mit Assistenz unterwegs bin, kann und werde ich die dortige Toilette benutzen können, denn zu zweit ist es nöglich!
    Mit dem Rathaus sieht das Ganze schon etwas anders aus!
    Ich kann feststellen, dass man meinen Hinweis beachtet und in der Tat die Türöffnung auf länger “OFFEN” eingestellt hat. Es reicht aber nicht denn die Türen schließen wieder, obwohl ich mit meinem E.-Rollstuhl noch nicht durch bin und ich habe nicht die Absicht, weder die Türen /Anlage zu beschädigen und auch nicht, dass mein Rollstuhl einen Schaden bekommt!.
    30 Sekunden mehr an Öffnungszeit bei den Türen wäre die Lösung und im Interesse aller Rollstuhlfahrer möchte ich Sie bitten, dies nochmals nach bearbeiten zu lassen!
    Am Bahnhof stehe ich vor der Tür und komme mit meinem Europaschlüssel, der mir Zugang im kleinsten abgelegenen Ort zu Behindertentoiletten gewährt, in Emsdetten nicht in den Toilettenraum hinein!
    Er wurde erst gar nicht eingebaut und nur über Bargeld in der richtigen Stückelung ist eine Nutzung möglich. In dem Fall auch die Nutzung für Jedermann.
    Wenn die Anlage auch von der Stadt Emsdetten geführt wird, erwarte ich im Sinne der Behinderten, dass dies dort umgehend nachgerüstet wird.
    Anderenfalls bitte ich um Mitteilung, wer hier verantwortlich ist, damit ich die Forderung auch dort stellen werde.
    Das für eine Kleinstadt wie Emsdetten nur 2 Behindertentoiletten zur Verfügung stehen, ist schon allein ein Trauerspiel und zeigt mir eindeutig, wie es um die Inklusion von Behinderten in der Stadt steht.
    Erlauben Sie mir kurz mal Hochdeutsch zu reden: “Der Behinderte, der am Bahnhof dringend das WC aufsuchen muss und nicht das passende Kleingeld parat hat, scheißt sich in die Hose!”
    Tolle Werbung für diese Stadt und abschließend noch meine Frage: “Wie so ist es zulässig, dass ein Großkaufhaus wie das Kaufland nicht eine Behindertentoilette vorweisen muss?” Die dort vorhandene Toilette ist für Schwerbehinderte, die auf einen E. Rollstuhl angewiesen sind, nicht, auch nicht als Notlösung nutzbar!
    Ihre Antwort ist mir schon klar: ” Notfalls kann er ja noch das Rathaus erreichen!”
    Es wäre toll, wenn die Stadt Emsdetten wenigstens dafür Sorge tragen könnte, dass das Wenig vorhandene einer Nutzung gerecht würde.
    Mit freundlichem Gruß
    Karl-Heinz Willig

    Ich werde diese Zeilen auch an den Beirat für Menschen mit Behinderung richten!

    Mache in Moment eine etwas Schwierige Situation duch und komme auf Euch zu! MfG KHW

  5. Britta Scheipers

    Hallo! Vermitteln Sie eigentlich auch “Leihomas”? Wir sind auf der Suche nach einer liebevolle. “Oma” für unseren 17 Monate alten Sohn. Mit freundlichen Grüßen Britta Scheipers

    1. bea

      Hallo Frau Scheipers,
      gerne vermitteln wir Leihomas/Opas.Hierzu können Sie unter dem Punkt Lebenshilfe/ Unterpunkt Lebenslagen unseren Bericht vom 8.11.14 lesen.
      Hieraus ist evtl.eine Verbindung zustande gekommen.
      Gruß Bea

  6. Agnes

    Hat das Senioren-Netzwerk eigentlich noch keinen Facebook Account?
    Gruß
    Agnes

    1. jos

      Hallo Agnes,
      am kommenden Mittwoch treffen wir uns zur monatlichen Teambesprechung. Wir werden die Frage gerne als Thema zur Diskussion stellen.

      Übrigens, das gilt für alle Leser unserer Internetplattform:
      Jeden 2.Mittwoch im Monat treffen wir uns im Rathaus, Zimmer 212, Beginn 16.15 Uhr.
      Jeder ist ganz herzlich eingeladen, einfach nur mal reinschauen!!
      Wir freuen uns über jeden Besucher,
      Schönes Wochenende
      Gruß Johannes Schilling

    2. jos

      Hallo Agnes,
      wir haben in unserer Sitzung über Ihre Frage gesprochen und sind zu dem Schluß gekommen,
      keinen Facebook Account einzurichten.
      Viele Grüße
      Johannes Schilling

      1. Schnitker

        Hallo,
        Alter hat doch wohl auch etwas mit Weisheit zu tun. So mancher Nutzer von Facebook hat seine Entscheidung schon bereut. LG

        1. Manfred Schwegmann

          Das ist, wie so alles im Leben, eine Frage des Umgangs mit dem Medium. Für mich war es bei div. Projekten sehr hilfreich, ich würde diese Pauschal Verurteilung so nicht gelten lassen, zumal sie ohne konkreten Hinweis eher von Unwissenheit zeugt.

  7. jos

    Schöne Ostertage
    wünschen wir allen Besuchern unserer Internetseite senioren-emsdetten.de. Hoffen wir auf Sonnenschein und viele bunte Ostereier.
    Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle über die rege und wachsende Teilnahme an unserer Internetseite.
    Wir wollen hoffen, dass ihnen unsere Beiträge weiterhin gut gefallen.
    Alles Gute und viele Grüße
    vom Redaktionsteam senioren-emsdetten.de
    Johannes Schilling
    (Vorsitzender)

  8. Heinz Schnellhardt

    Frohe Ostern,

    mit viel Sonnenschein sowohl draußen als auch drinnen im Herzen, wünschen wir allen Seniorinnen und
    Senioren besonders dem Redaktionsteam des Senioren-Netzwerkes der Stadt Emsdetten.

    Wir wünschen Ihnen ferner an den Ostertagen ein wenig Erholung und Entspannung vom Alltag, vielleicht
    über einen Osterspaziergang, so wie ihn Goethe im “Faust” schon damals beschrieben hat.

    Viele Grüße
    Beirat für Menschen mit Behinderung der Stadt Emsdetten
    Heinz Schnellhardt
    (Vorsitzender)

  9. Schnitker

    Hallo und herzlichen Glückwunsch zur neuen Seite “Unser Wetter”. Größer und übersichtlicher. Gelungen….. Lg

    1. wp_admin

      Hallo Herr Schnitker,
      schön, dass Ihnen unser neues Wetter-Widget gut gefällt. Mir gefällt es auch besser, und ich meine, eine Wettervorschau für 2 Tage reicht als erste Übersicht. Wer einen längeren Prognosezeitraum möchte, kann im Widget auf “Wetter Emsdetten 14 Tage” klicken. Er kommt dann auf eine neue externe Seite und kann dort weitere Infos abrufen.
      LG wp_admin

  10. Hermann Nennen

    Bezüglich des Stadtfestes, 75 Jahre Stadt Emsdetten, habe ich eine Fotomontage in verschiedenen Größen gemacht, die ich gerne zur Verfügung stellen kann.
    Wenn Interesse besteht, bitte melden.

    m.f.G.

    Hermann Nennen

    1. Jesse, Hans-Jürgen

      Hallo, Hermann,
      Stell die doch Herrn Rose für diese Seite und der EV für die Jubiläumsausgabe ZUR Verfügung. Dann können sich alle daran erfreuen.

      Beste Grüsse aus Hembergen Leo Jesse

  11. Heinz Schnellhardt

    Der städt. Beirat für Menschen mit Behinderung, den ich als Vorsitzenden vertrete, wünscht den Seniorinnen und Senioren des Netzwerkes frohe Ostern mit ein wenig Wärme und Sonnenschein. Ich finde Ihre Plattform großartig, sehr gelungen, und es macht mir Spaß, darin zu blättern.
    Vielleicht ergeben sich bei Ihren und unseren Aktivitäten “Schnittstellen”, wenn wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.

    Viele Grüße
    Heinz Schnellhardt

  12. DieterTillmann

    Liebes Redaktionsteam,

    ich würde mich über ein frühlingshaftes Foto auf der Startseite freuen.
    Beim Klick auf die Seite entsteht der Eindruck, dass die Seite “tot” ist, wenn das weihnachtliche Foto erscheint, obwohl es bald Ostern ist.

    Geht da was? :-)

    Guett Goahn aus Hembergen,

    Ihr/Euer
    Dieter Tillmann

  13. Werner Schneider

    Eine Anregung!
    Senioren suchen häufig eine Freizeitbeschäftigung. Es ist nie zu spät z.B. einem Chor beizutreten.
    Vorteil: Man trifft sich einmal in der Woche mit gleichgesinnten Menschen.Die Chorleiter verlangen keine besonderen Notenkenntnisse
    Nebenbei gibt es viele Gelegenheiten für gemeinsame Unternehmungen.
    In Emsdetten gibt es viele Chöre, die gern neue Mitglieder begrüßen

  14. RG Denker

    Die DVD haben wir von unserer Tochter zu Weihnachten geschenkt bekommen.
    Emsdetten Gestern und Heute 2 ist ganz interessant.
    Wir haben Sie mehrfach mit Bekannten angesehen und
    Herr Kröger bringt uns Teil 1- darauf sind wir gespannt.
    Wer ein Geschenk benötigt da können wir die DVD nur empfehlen.
    Stopptaste drücken und die Diskussion gehr los….
    RGDenker
    15.01.2013

  15. Karl-Heinz Althoff

    Der Vorstand wünscht allen
    Besuchern des Senioren- Netzwerkes
    Emsdetten.
    Ein erfolgreiches Jahr

    2013

    Karl-Heinz Althoff
    1. Vorsitzender

    1. H. Mense

      Danke für die Neujahrsgrüße, die ich hiermit gerne an den Vorstand zurück gebe. Allen ein gutes und vor allem gesundes 2013 wünscht Heinrilch.

  16. Hermann Nennen

    Möchte darauf hinweisen, dass ab sofort unsere neue DVD “Emsdetten Gestern und Heute” Teil 2
    zu haben ist. Der Preis: 9 €, davon geht jeweils 1 € an Haus Hannah!
    Wer eine haben möchte, Samstags auf dem Wochenmarkt, täglich in der “Brücke” oder bei mir privat
    Habichtshöhe 1.
    Also, wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat !!!

    Gruss
    Hermann Nennen

  17. RG Denker

    Habegerade das erste mal reingeschaut,
    bin sehr gespannt wie es weiter geht.
    Viel Erfolg!Tschüß bis demnächst
    Schönes Wochenende
    R.u.G. Denker

    1. RG Denker

      Das gehört vielleicht nicht hier hin:
      Aber bitte: Laßt Eure Kaufkraft in Emsdetten.
      Einige Einzelhänler liegen in den-letzten -Zügen.
      Ochtrup z.Beispiel hat nur ältere Ware preiswerter zu verkaufen.
      Gesehen sollte man es haben, fahre auch in einiger Zeit hin.
      Aber kaufen, nein.
      So etwas gibt es auch in Bayern,hübsch anzuschauen.
      Schönes Wochenende
      R.G Denker

    2. bea

      Guten Morgen,
      ich finde schon, daß das hier hingehört. Ich muß Ihnen Recht geben, aber ein Einkaufen in der Stadt wo unterschiedliche Öffnungszeiten gelten, macht nun mal keinen besonders großen Spaß.Wenn einige Einzelhändler in den “letzten Zügen” liegen, sollte man sich zuerst einmal überlegen, ob es nicht wichtig wäre die Geschäfte einheitlich zu öffnen.
      Das mit Bayern verstehe ich allerdings nicht.

      In den Foren unter “Dies und Das” können wir hoffentlich dazu mehrere Meinungen hören.
      Schönes Wochenende, Bea

      1. bea

        Ich habe dieses Thema unter “Lokales” eingegeben.

        1. RG Denker

          Hallo, guten Abend, Bea,

          in Bayern gibt es auch so ein Center bei Markheidendorf, so meinte ich das.

          Na, ja, mit den Öffnungszeiten das ist immer ein Problem gewesen.

          Da hat mein Mann jahrelang – 13 Jahre – vergebens drum gekämpft.

          Das das funktioniert, das werden wir nicht erleben – schade.

          Einen schönen 1. Advent
          Rosi

      2. DieterTillmann

        Guten Tag in die Runde,

        Emsdetten, deine Ladenöffnungs- und -schlusszeiten, so oder so ähnlich könnte der Titel einer “never ending Story” sein.

        In 24 Jahren, die ich in Emsdetten lebe, hat sich das noch nicht verändert.
        Laden A hat schon auf während ich für Laden B eine halbe Stunde zu früh bin und des Abends das Spielchen umgekehrt.
        Die Emsdettener Geschäftsinhaber verlangen da schon viel von ihren Kunden, dass sie sich die vielen unterschiedlichen Öffnungszeiten merken sollen.
        Stopp, wird jetzt da der Internet erfahrene User sagen, die EMSIG hat eine Seite, auf der ersichtlich ist, welche Geschäfte geöffnet haben. Stimmt, entgegne ich, aber nun mal ehrlich, wer hat schon Lust vor dem Einkaufsbummel ins Internet zu gehen und zu schauen, wer schon auf und wer noch zu hat?

        Wir wünschen uns, dass die Kaufkraft in Emsdetten bleibt und das noch welche von außerhalb hinzukommt. Ist es wirklich so schwer aufeinander zu zugehen und sich hinsichtlich der Zeiten zu verständigen?
        Es scheint so.
        Der gemeinsame “Rücktritt” des Triumvirats der EMSIG wirkte auf mich wie ein Zeichen der Resignation und nicht, um dem Nachwuchs eine Chance zu geben.

        Ich kaufe gerne in Emsdetten ein und wünsche mir, dass es so bleibt. Mich schmerzt es schon sehr, wenn ein kleiner Laden wie Lisas Tabakwelt schließt. Mit ihr verschwindet auch ein Stück Ladenkultur in Emsdetten. Schade.

        In diesem Sinne ein herzliches Guett Goahn und eine gesegnete Weihnacht sowie ein gesundes 2013,

        Euer/Ihr

        Dieter Tillmann

  18. Sonja Pankatz

    Sehr geehrtes Redaktionsteam,

    ich wünsche Ihnen im Namen der Firma Otremba Sehen * Hören alles Gute für die neue tolle Webseite.
    Es gibt so viele Themen für Senioren, die hier gebracht werden könnten und die Seite für alle interessant machen könnten. Da ich in verschiedenen Gruppen mitarbeite, die sich mit Seniorenthemen beschäftigen, hätte ich da so einige Ideen.

    Gruß,

    OTREMBA
    Sehen * Hören

    Sonja Pankatz

    1. Beate Schilling

      Hallo Frau Pankatz,
      Danke für die guten Wünsche für unsere Webseite.Natürlich sind wir für jeden guten Rat dankbar
      und über neue Ideen freuen wir uns. Ich werde mich in den nächsten Tagen bei Ihnen melden.
      Vorab vielen Dank und viele Grüße
      Beate Schilling

  19. Hermann Nennen

    Hallo,

    finde die Idee gut.
    Könnte demnächst einiges dazu beitragen.

    Wenn man mit älteren Leuten spricht, erfährt man eins sehr schnell:
    Ich habe keine Zeit!
    Dazu hab ich ein kleines Gedicht geschrieben, eben bezüglich Zeit.
    Aus Platzmangel kann ich das hier schlecht schreiben, deshalb bitte ich
    um Rücksprache.
    m.f.G. Hermann Nennen Tel. 02572 5210

    1. jos

      Hallo Herr Nennen,
      schön, daß Sie einiges zu unsere Webseite beitragen wollen.
      Bzgl. des Gedichtes werde ich mich im Laufe des Tages bei Ihnen telefonisch melden.
      Bis dann,
      Gruß Johannes Schilling

    2. H. Mense

      Hallo, liebe Leute. Es ist nun so mal mitder Zeit. Vor allem wir “Älteren” (wer gehört zu den “Älteren möchte ich gerne wissen?) grüß uns ja immer: “Kin Tied, kin Tied, kin Tied”. Wie sollen dann unsere Rentenzahler Zeit haben?. Ist aber gut, dass es die noch gibt. Hoffentlich noch 21 Jahre!
      Es grüßt Heinrich

  20. Dieter Tillmann

    Geschätzte Redaktion,
    werte SeniorenInnen,

    nun hat auch die ältere Generation der Emsdettener Bürgerinnen und Bürger den Anschluss an die Datenautobahn in World-Wide-Web bekommen. Eine tolle Sache, wie ich finde.

    Bedenkt man, dass noch zu Beginn dieses Jahrtausends viele ältere Menschen den Computer und das Internet für “Teufelszeug” hielten, hat sich doch die Einstellung zu diesem Medium geändert.
    Für manche älteren Menschen ist das Internet heute noch die einzige Verbindung zur Außenwelt.
    So hoffe ich, dass uns dieses Medium gegenseitig noch näher bringt.

    In diesem Sinne ein herzliches Guett Goahn,

    Dieter Tillmann

    1. Karl-Heinz Althoff

      Danke Dieter für die schönen Worte,
      mit der Datenautobahn dast Du recht.

      Gruß
      Karl-Heinz Althoff

  21. Kirsten Wöstmann

    Hallo liebe Emsdettener Seniorinnen!

    Ich bin zwar noch keine, freue mich aber sehr über Eure attraktive Seite, die mir eine Freundin empfohlen hat und daß ENDLICH einmal ALLES so richtig SCHÖN GROß geschrieben ist!
    Ich hoffe, viele neue Infos über meine alte Heimat zu bekommen.

    Wie war das mit der Werbung? Ich mache Werbung für Euch auf meiner Seite (und auf Facebook) und Ihr dafür Werbung für meine Seite?

    Willkommen und viele liebe Grüße aus Berlin

    Kirsten Wöstmann

  22. Karl-Heinz Althoff

    Herr Wiezel
    Danke für Ihren Glückwunsch

    Karl-Heinz Althoff

  23. Wiezel Robert

    Super Idee und Herzlichen Glückwunsch !!

    Auch ich gratuliere als Geschäftsfüher Wiezel GmbH (24-Stunde häusliche Seniorenbetreuung,Beratung-
    -Personal-Vermittlung) zu dieser gelungenen Autritt , und wünsche Ihnen viel Erfolg.

    Viele Grüße
    Robert Wiezel

  24. Wiezel Robert

    Hallo,liebe Redaktion,

    Super Idee !

    Auch ich gratuliere als Geschäftsführer Wiezel GmbH ,( Personal-vermittlung
    24-Stunden-Seniorenbetreuung im eigenen Zuhause) zu Sehr gelungenen Internetauftritt !!

    Ich wünsche Ichnen, das diese Internetseite mit große Interesse genutzt wird.
    Viele Grüsse und viel Erfolg
    Robert Wiezel

  25. abro

    Vielen Dank für die guten Wünsche. Wir hoffen, dass wir die Erwartungen erfüllen können.
    Auf jeden Fall haben wir alle viel Spass an dieser Seite. Auf jeden Fall möchten wir bekannt werden,
    darum auch Freuden von diesem Internetangebot erzählen.

    viele Grüsse
    abro

  26. Nosthoff Käthe

    Möchte zu dieser Seite gratulieren und viel Erfolg wünschen.

    1. kha

      Danke für die Wünsche.
      Karl-Heinz Althoff
      1. Vorsitzender

  27. Daniel Hoffmann

    Liebes Redaktionsteam,

    auch von meiner Seite wünsche ich Euch ein erfolgreiches Projekt und viel Spaß und hoffentlich fruchtbare Kommunikation!

    Daniel Hoffmann

    1. wp_admin

      Vielen Dank für Ihre guten Wünsche. Und ein besonders dickes Dankeschön für alles, was Sie von der Idee bis zur Umsetzung für senioren-emsdetten.de getan haben.

  28. Mense, Heinrich

    Da ich ja auch schon so “In die Jahre” bin, finde ich die Einrichtung des Seniorennetzwerk eine gute Sache.
    Wenn ich in Zukunft ein wenig mehr Zeit habe, werde ich sich mehr damit befassen. Der Anfang ist m. E. schon ganz gut gelungen. Weiterhin viel Erfolg!
    Es grüßt
    H. M.

    1. bea

      Hallo Herr Mense,
      Schön, daß Sie sich in Zukunft mit dem Seniorennetzwerk befassen wollen. Toll wäre es natürlich, wenn Sie fleißig aktiv Kommentare zu unseren Beiträgen abgeben.
      Auf das wir viel von Ihnen hören.
      Viele Grüße
      Bea

  29. R. Wiese

    Ich wünsche viel Erfolg für diese Seite.
    R. Wiese

    STADTPIRAT Steinfurt
    http://www.rwiese.de

  30. bea

    Hallo Herr Schnitker,
    Auch Ihnen Danke für die Glückwünsche. Wir können nur hoffen, daß viele Ältere die Gelegenheit zum Mitmachen nutzen, Ideen einbringen und unsere Seite interessant machen. Es wäre nur zu wünschen!
    Viele Grüße
    Beate Schilling

  31. Schnitker, Michael

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser Idee und dem gelungenen Auftritt. Ich wünsche Ihnen, das diese Seite mit regem Interesse genutzt wird. Es gibt anscheinend doch immer mehr Ältere, die dazu beitragen können. Nutzt diese Möglichkeit! Viel Erfolg.
    Viele Grüße Michael

  32. wp_admin

    Hallo Herr Speemanns,
    vielen Dank für Ihr Interesse. Gern würden wir auch Ihre Begegnungsstätte hier vorstellen. Wir möchten nämlich möglichst die gesamte Angebotspalette für ältere Menschen hier abbilden. Benutzen Sie bitte unser Kontaktformular in der Rubrik “Über uns” oder schreiben Sie eine Mail an redaktion@senioren-emsdetten.de. Schön wäre es, wenn Sie Artikelbilder beifügen könnten.
    Dieses Angebot gilt natürlich für alle Institutionen, Vereine pp,, die die Lebensqualität für Senioren in unserer Stadt mit ihren Leistungen erhöhen möchten. Stellen Sie sich bei uns bitte vor.

  33. Klaus Ascheberg

    Ich wünsche viel Erfolg für diese Seite.

    1. Beate Schilling

      Herr Aschberg,
      vielen Dank für die Wünsche,
      Gruß Beate Schilling

  34. bea

    Hallo Herr Hüser,
    vielen Dank für die netten Zeilen und Aufmunterung. Sicher war es sehr viel Arbeit, aber wenn es am Ende doch gut ankommt hat sich die Arbeit -die übrigens viel Spaß macht- doch gelohnt.

    Viele Grüße
    Bea

  35. Herbert Speemanns

    Hallo, liebe Redaktion,

    schön dass es die Seite nun gibt. Als AWO-Vorstandsmitglied würde ich auch gerne unsere Begegnungsstätte mit seinem Angebot hier wiederfinden. Wie kann ich dazu beitragen?

    Herzliche Grüße und weiterhin viel Tatkraft.

    Herbert Speemanns

    1. Beate Schilling

      Hallo Herr Speemanns,
      da wir leider jetzt schon durch Krankheitsfälle “geschwächt” sind, wird sich in den nächsten Tagen Herr Rose oder Herr Althoff bei Ihnen melden.
      Danke für die Grüße,
      Beate Schilling

  36. Thomas Hüser

    Ein dickes Lob zur gelungenen Seite!
    Ich glaube, nur wer einmal selbst solche Projekte versucht hat kann so richtig erahnen wieviel Arbeit und Herzblut in so einem Auftritt steckt.
    Für die Zukunft drücke ich die Daumen und wünsche den notwendigen langen Atem…

    Gruß
    Thomas Hüser

  37. Beate Schilling

    Danke für den Kommentar.
    Wir werden weiterhin alles dafür tun, senioren-emsdetten informativ und interessant zu gestalten.

    Gruß Bea

  38. Sandkuehler

    Sehr guter Internetauftritt!!!

    Das ist der Richtige Weg, auch die Senioren müssen und werden sich hierdurch umstellen, auch Sie müssen lernen mit der Zeit zu gehen!!! Die Technologie können WIR alle nicht aufhalten. Sehr informativ!!! Super Klasse, weiter so!!!

  39. abro

    Hallo Herr Jesse,

    abro setzt sich aus meinem Namen Anke Brockschmidt zusammen. Es wird in Zukunft auch ein Foto in diesem Kästchen erscheinen. Wenn wir uns eingeloggt haben, erscheint immer unser Name unterm dem wir auch die Artikel einstellen. Sollten wir in der Teamvorstellung vielleicht noch erwähnen. Wir sind ja erst am Anfang:-)

    Viele Grüsse
    Anke Brockschmidt

  40. Jesse

    Hallo, noch einmal,
    …. dem steht nichts im Wege.

    Aber … wer sind jos und abro??
    Ich fände es angenehm, wenn ich wüsste, mit wem ich kommuniziere!!

    Hans-J. Jesse

    1. DieterTillmann

      Moin zusammen,

      der Anregung von Leo Jesse kann ich mich anschliessen.
      Ergänzend möchte ich anregen, für registrierte User sichtbar zu machen, wer hier alles registriert ist. Das macht sicherlich auch die Kommunikation untereinander etwas einfacher.

      Im Ratssystem der Stadt Emsdetten ist das auch Ratsmitgliedern und sachkundigen Bürgern möglich.
      Dem User kann man dann die Entscheidung überlassen, welche Angaben er neben seinem Namen noch im internen System dieser Seite noch frei geben möchte.

  41. jos

    Vielen Dank Herr Jesse,
    auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat freuen wir uns.
    Hoffen wir, daß viele Emsdettener Senioren auf unsere Webseite positiv reagieren
    und eine rege Beteiligung durch Kommentare und Vorschläge entsteht.
    Viele Grüße
    Jos

  42. Jesse, Hans-Jürgen

    Auch ich gratuliere als Vorsitzender des Seniorenbeirates herzlich zur “Online-Stellung”.
    Wir werden sicher in Zukunft Kontakt aufnehmen und den Dialog auch über diese Domain mit den Emsdettener Senioren suchen.

    Beste Grüße

    Hans-Jürgen Jesse

  43. jos

    Hallo Frau Ortmeier,
    Vielen Dank für das nette Kompliment,-Ja, zahlreiche User wünschen wir uns auch.
    Viele Grüße,
    Jos

  44. Sandra Ortmeier

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser wunderbaren Plattform für Senioren! Sie ist sehr gelungen! Wünsche Ihnen zahlreiche User.

    LG
    Sandra Ortmeier

  45. abro

    Hallo Herr Hillenkötter,

    vielen Dank für Ihren Kommentar. Der erste Schritt ist getan, aber nun bitte nicht abwarten…… :-) )
    Mitmachen, Ideen einbringen, auch meckern :-) Diese Seite soll lebendig sein und alle sollen
    Spass daran haben.

    Viele Grüsse
    abro

  46. Rudi Hillenkötter

    Hallo,
    zuerst einmal finde ich es sehr gut, dass so eine Seite eingeruchtet wurde. Alles weitere bleibt mal abzuwarten.

    mfg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *