Zurück zu Seniorenkino

„Nichts zu verzollen“

Der Grenzübergang zwischen Belgien und Frankreich ist ein beschaulicher Landstreifen, so sollte man im politisch vollkommen entspannten Klima der 1990er meinen! Das sieht der auf belgischer Seite postierte Zollbeamte RubenVandevoorde jedoch ganz anders. Der grimmige Geselle setzt alles daran, seinen Nachbarn den Tag zu vermiesen und die Grenzüberschreitungen zu behindern.

Die Begegnungsstätte “Die Brücke” und die Fa. Otremba bieten diese belgisch-französische Komödie aus dem Jahre 2011 im Rahmen des Seniorenkinos an, und zwar nur

am Donnerstag, 27. März 2014, 14:00 Uhr,
im Metropolis in Emsdetten, Bahnhofstraße 2-8.

Beitrag für dieses Kinoerlebnis: 6,50 € einschl. Kaffee und Kuchen.

Informationen zum Film: filmstarts.de

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*