Zurück zu Seniorenkino

„Die geliebten Schwestern“

Zwei Schwestern sind ein Herz und eine Seele, selbst dann noch, als sich beide 1788 unsterblich in denselben Mann verlieben. Caroline ist unglücklich verheiratet und sieht in Schiller endlich die ersehnte Liebe, die sie so dringend braucht. Die schüchterne Charlotte hingegen träumt schon lange von einem Gatten. Es beginnt eine Ménage à trois, ein heiter-frivoles Dreiecksverhältnis. Denn Schiller denkt gar nicht daran, sich auf eine der Damen festzulegen.

Die Begegnungsstätte “Die Brücke” und die Fa. Otremba bieten diese deutsch-österreichisch-schweizerische Romanze aus dem Jahre 2014 im Rahmen des Seniorenkinos an, und zwar nur

am Donnerstag, 26. März 2015, 14:00 Uhr,
im Metropolis in Emsdetten, Bahnhofstraße 2-8.

Beitrag für dieses Kinoerlebnis: 6,50 € einschl. Kaffee und Kuchen.

Informationen zum Film: filmstarts.de

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*