Einkaufen in Emsdetten

  • bea

    #1768

    Gerade in den letzten Tagen ist die Einkaufssituation bzw. die Immobilienvergabe in der Innenstadt ein fast tägliches Thema in den Zeitungsberichten.Allein schon beim Lichterfest ist es mir aufgefallen, einige Geschäfte hatten alles sehr schön geschmückt, andere wiederum profitieren ohne etwas zu diesem schönen Ereignis beizutragen, ja und andere halten ihre Ladentüren geschlossen. Was sollte Ihrer Meinung nach in der Innenstadt geändert werden ?

    Schnitker

    #1860

    Hallo zusammen,

    Ich finde es nicht sehr schön, das es unterschiedliche Öffnungszeiten gibt. In Emsdetten macht anscheinend jeder was er will. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn man für eine bestimmte Sache in die Stadt geht und dann gerade dieses Geschäft nicht mitmacht oder schon geschlossen hat. Man sollte sich auf einheitliche Öffnungszeiten einigen und gerade auch bei besonderen Veranstaltungen diese dann auch einhalten. Insgesamt lieber etwas früher schließen aber alle gleichzeitig. Ansonsten wächst die Kundenunzufriedenheit und die Onlinehändler wachsen und wachsen…. Und was gar nicht geht, ist wenn man anschließend in der Presse liest, wie toll das doch war und alles schön geredet wird. „Schönredner“ sehen wir schon jeden Tag in der Tagesschau…..mit Schlips und Kragen!

    gernot

    #1946

    Ihr habt beide vollkommen recht.
    Was wir in Emsdetten ganz besonders dringend brauchen, ist ein Geschäft wie C & A oder H & M. Letzteres ist gerade für unsere Jugend und jungen Erwachsenen besonders wichtig.
    Liebe „etablierten“ Textilhändler vor Ort: ihr braucht keine Angst um Kundenschwund zu haben, denn die Kunden von H&M kaufen auch heute nicht bei euch, sondern in Rheine oder anderswo.
    Für unsere Emsdetten als attraktive Einkaufsstadt ist das aber wichtig, und darauf kommt es doch letztlich an.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.