Startseite Foren Lebenslagen Haben Sie eine Patientenverfügung ? Antwort zu: Haben Sie eine Patientenverfügung ?

Schnitker

#1432

Hallo,

ich bin ganz Ihrer Meinung. Und in jüngeren Jahren sollte man auch über einen Organspendeausweis nachdenken. Ich habe beides.
Allerdings habe ich auch die Erfahrung gemacht, das eine nicht 100%ig ausformulierte Paptienverfügung vom zuständigen Arzt nicht akzeptiert wurde. Später, nachdem der Patient verstorben war, hat sich der Arzt dafür entschuldigt. Aber was hat es dem Paptienten genutzt? Also ganz klare und unmissverständliche Angaben machen und diese dann auch einfordern bzw. einfordern lassen! Man darf nur hoffen, an einen einsichtigen Arzt zu geraten. Lg