Category: Unsere Beiratsarbeit

Die Kinder der Utopie – ein einzigartiger Kinoabend

DIE KINDER DER UTOPIE: ein Film – ein einziger Kinoabend in ganz Deutschland – viele Gespräche über Inklusion. Waren Sie am 15. Mai auch dabei? Einen Abend lang redet Deutschland über Inklusion – aber entspannter und lösungsorientierter als je zuvor! Der Film DIE KINDER DER UTOPIE wurde nur an einem einzigen Abend in den deutschen …

Continue reading

Beirat für Menschen mit Behinderung verliert hoch geschätztes Mitglied

Mit tiefstem Bedauern musste der Beirat den Rücktritt von Thomas Gesenhues aus privaten Gründen vernehmen. Thomas Gesenhues war innerhalb des Beirates tätig als Schriftführer und betreute die Internet- sowie die Facebook Seite des Beirates.  Des Weiteren war er federführend bei der Gründung  der Rollstuhlsportgruppe und Vorreiter im Bestreben, einen Inklusionsbeirat auf Kreisebene ins Leben zu …

Continue reading

Jahresabschlusstagung des Beirat für Menschen mit Behinderung

Am Donnerstag, dem 29. November 2018, traf sich der Beirat für Menschen mit Behinderung der Stadt Emsdetten, um in geselliger Runde das Jahr 2018 zu reflektieren und Arbeitsansätze für das kommende Jahr in den Fokus zu nehmen. Im Gasthaus Hersping wurden bei leckerem Essen, verschiedenen Getränken und guter Stimmung die Aktionen des Jahres 2018 und …

Continue reading

ToW für Menschen mit Handicap

Der Tag der offenen Wirtschaft (ToW) ist ein Event, das seinen Schatten vorauswirft. In allen teilnehmenden Unternehmen laufen die Vorbereitungen auf den 6. Oktober 2018 auf Hochtouren. Auch Menschen mit Handicap interessieren sich für Abläufe in den Emsdettener Unternehmen.

Continue reading

Fahrstuhlerweiterung im Rathaus fertiggestellt

Jahrelang war der Aufzug im Rathaus für Nutzer im Rollstuhl ein starkes Ärgernis. Der Aufzug war raummäßig so gestaltet, dass ein elektrischer Rollstuhl oder ein Scooter nicht hineinpasste. Der Beirat für Menschen mit Behinderung machte die Verwaltung auf diesen Missstand aufmerksam, durch den es Menschen mit Handicap nicht möglich war, in die oberen Geschosse des …

Continue reading

Völkerrechtswidrige Ausgrenzung von Menschen mit Behinderungen

Tim (Name umbenannt) ist ein 25 Jahre junger Mann, der genau weiß, was ihm wichtig ist und was nicht. Er findet zum Beispiel, dass es viel wichtiger ist, die Umwelt, die Tiere und gute Luft zu schützen, als immer mehr Geld verdienen zu wollen. Tim hat allerdings ein Handicap. Er hat Trisomie 21. Seine Eltern …

Continue reading

Das neue Bundesteilhabegesetz

Der Beirat für Menschen mit Behinderung lädt in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben Münster zu einem Vortrag ein: „Das Bundesteilhabegesetz – Was ändert sich? Was bleibt? Was soll werden?“ Frau Anke Schwarze, Projektleiterin vom Kompetenzzentrum, erläutert die Auswirkungen des Gesetzes am Dienstag, 23. Januar 2018, um 18:00 Uhr im Seminarraum auf Hof Deitmar. Der …

Continue reading

Jahresabschlussgespräch 2017 des Beirates für Menschen mit Behinderung

Sobald die Teilnahme an einem gesellschaftlichen Leben durch körperliche, geistige oder seelische Einschränkungen erschwert ist, wird von einer Behinderung gesprochen. Diese Einschränkungen können sich auf körperliche Funktionen, geistige Fähigkeiten oder die seelische Gesundheit beziehen. Aber auch Menschen mit Handicap haben wie jeder andere das Bedürfnis nach sozialem Miteinander. Die optimalen Bedingungen dafür zu schaffen, das …

Continue reading

Personeller Wechsel im Beirat für Menschen mit Behinderung

Für jedes ehrenamtlich tätige Mitglied kommt irgendwann der Tag, an dem er sein Engagement beendet. Der städtische Beirat für Menschen mit Behinderung muss sich gleich von zwei Beiratsmitgliedern verabschieden.

Continue reading

Demonstration für barrierefreien und rollstuhlgerechten Wohnungsbau

  Aufruf zur gemeinsamen Demonstration am 13.09.2017 um 11:00 Uhr vor dem Landtag NRW in Düsseldorf für barrierefreien und rollstuhlgerechten Wohnungsbau Auch der Beirat wendet sich entschieden gegen Überlegungen, die im Dezember 2016 novellierte Landesbauordnung durch ein Moratorium aussetzen zu wollen. Es wird befürchtet, dass damit die Quote für rollstuhlgerechte Wohnungen in der Landesbauordnung gekippt …

Continue reading