Kategorienarchiv: Unsere Projekte

Auch Geldautomaten sind ein Stück Unabhängigkeit

Seniorenvertretungen sorgen sich um Banken-Infrastruktur

Längst hat der Anpassungsdruck – weg vom Filialnetz und hin zu Online-Angeboten – die Banken erreicht. „Gerade in den Vororten und den ländlichen Gebieten werden immer mehr Sparkassen-Filialen geschlossen”, weiß die Vorsitzende der Landesseniorenvertretung Nordrhein-Westfalen (LSV NRW), Gaby Schnell, aus vielen Gesprächen mit den lokalen Seniorenvertretern. Weiterlesen »

Bundestagswahl – Fragen an die Kandidaten

Wie schon bei der Landtagswahl im Mai, so befragt die Landesseniorenvertretung Nordrhein-Westfalen (LSV NRW) auch die Bewerber zum neuen Bundestag zu den Vorstellungen für ihre künftige Arbeit.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik stellen die älteren Wählerinnen und Wähler mit rund 30 Prozent den größten Wählerblock. Gerade angesichts der Herausforderungen der Zukunft, insbesondere der zunehmenden Kinder- und Altersarmut sowie der Pflegeentwicklung, bedürfe es klarer Aussagen, so die Vorsitzende Gaby Schnell. Weiterlesen »

Zukunftswerkstatt

„Ein Date mit unserer Zukunft“ – unter diesem Motto haben die Stadt Emsdetten und der Seniorenbeirat eine Kampagne ins Leben gerufen, die alle Bürgerinnen und Bürger in Emsdetten aufrufen, sich Gedanken über ihre Zukunft zu machen.

Wie kann die Vision einer lebenswerten Zukunft mitgestaltet werden? Wie kann das Leben und Zusammenleben der Menschen in Emsdetten zukünftig gestaltet werden? Was müssen wir heute anstoßen, damit wir eine gemeinsame gute Zukunft haben? Weiterlesen »

Eröffnung mit “Zugpferd” du Mont

„Ein Date mit unserer Zukunft“ – unter diesem Motto haben die Stadt Emsdetten und der Seniorenbeirat eine Kampagne ins Leben gerufen, die alle Bürgerinnen und Bürger in Emsdetten aufrufen, sich über ihre Zukunft Gedanken zu machen. Weiterlesen »

Spätlese für jeden Geschmack

Bereits zum 6. Mal wird im April 2017 das Seniorenmagazin “Spätlese” erscheinen. In den bisherigen Ausgaben wurden Themen wie Altersarmut, Bevölkerungsprognose, Seniorenreisen behandelt, aber auch Haus-Notrufsystem, Bürgerbus und verschiedene Einrichtungen in Emsdetten wurden vorgestellt. Weiterlesen »

“StillesÖrtchen”-Flyer für Emsdetten erschienen

Auf Initiative des Seniorenbeirats der Stadt Emsdetten ist in Zusammenarbeit mit der Emsdettener Immobilien- und Standortgemeinschaft (EMSIG e.V.) ein Flyer „StillesÖrtchen“ erstellt worden, in dem in sehr übersichtlicher Form dargestellt wird, wo in der Emsdettener Innenstadt öffentlich zugängliche sanitäre Anlagen zur Verfügung stehen. Weiterlesen »

Seniorenbeirat auf Tour

Einige Mitglieder des Seniorenbeirats trafen sich am 11. Mai mit ihren Rädern am Born-Brunnen, um von dort eine Tour rund um das Emsdettener Venn zu starten. Bei schönem Wetter ging es zunächst bis zum Aussichtsturm. Hier wurden die Teilnehmer von 3 Damen des Beirats mit Kaffee und Kuchen begrüßt. Nach der Stärkung ging es weiter über Clemenshafen und an den Grafensteinen vorbei. Den Abschluss bildete ein gemütlicher „Dämmerschoppen” bei Budde-Heimann.

Drive-dran-Briefkasten versetzt

Der auf Initiative des Seniorenbeirats im Jahr 2013 an der Friedrichstraße – direkt vor Stroetmanns Fabrik – installierte „Drive-dran-Briefkasten″ ist vor kurzem aus verkehrstechnischen Gründen weiter in Richtung Mühlenstraße versetzt worden. Hier wird es einfacher und ohne größere Behinderung des restlichen Verkehrs, seine Briefpost in den Briefkasten zu werfen.

Die Leerungszeiten sind weiterhin Montag bis Freitag 16.15 Uhr und an Samstagen um 11.15 Uhr.

Mobilität kennt keinen Ruhestand

„Mobilität kennt keinen Ruhestand” ist ein Motto des Projektes „Stadtradeln”. Vom 1. bis 21. Mai 2016 findet es statt, soll Spaß machen beim Rad­fahren und Werbung ma­chen für das Radeln.

Der Seniorenbeirat beteiligt sich und bietet am Mitt­woch, 18. Mai 2016, um 15 Uhr, eine Radtour an für all die­jenigen, die nicht so geübt sind und sich nicht trauen, alleine die Gegend zu erkunden. Die gemeinsame Fahrt beginnt am Born­brunnen bei Stroetmanns Fabrik und geht über as­phaltierte Wege Richtung Mesum. Auf der rund zwölf Kilometer langen Strecke ist eine Verschnaufpause im Venn eingeplant sowie die Möglichkeit, Kaffee zu trinken und Kuchen zu es­sen.

Anmeldungen und weitere Informationen: Leo Jesse, Tel. 82440, oder Bär­bel Weßling, Tel. 4194.

Spätlese für jeden Geschmack

Die nächste Ausgabe des Seniorenmagazins für Emsdetten, die „Spätlese”, wird am 14. April 2016 erscheinen. Gerne würden die Macher dieser EV-Beilage auf die Wünsche der Leser noch mehr eingehen können. Weiterlesen »

Ältere Beiträge «