Kategorienarchiv: Freizeit

Silvester-Kartenspiel und Neujährchen

Noch gut kann ich mich an die Zeit früher zwischen Weihnachten und Silvester erinnern. Dann war die Schmiede bei uns geschlossen, ich musste Rechnungen schreiben und meine Oma, später machte das meine Mutter, hatte mit meinen Schwestern jede Menge Neujährchen gebacken. Die wurden, wenn sie noch heiß waren, gerollt und in eine große Blechdose gelegt. Weiterlesen »

Die Vennfüchse suchen freiwillige Helfer

Mühsam aufgebaut haben die Vennfüchse im Emsdettener Venn die Torfdiemen. Diese kommen nicht aus dem Emsdettener Venn, sondern aus dem Teufelsmoor. Die Torfstücke wurden den Vennfüchsen geschenkt, und zwar als Dankeschön für die Abbauhilfe der Kulisse für den Film über Paula Modersohn. Weiterlesen »

Gemüsesalat

Ein schneller Salat – passt zum Grillen, aber auch einfach zum Butterbrot…

Ich hab ihn Gemüsesalat genannt, in unserer Familie heißt er eigentlich Hühnerfuttersalat. Den Namen hat mein Vater dem Salat gegeben, weil dort Mais verarbeitet wird. Es werden hier Erbsen aus der Dose gezeigt, besser sind Tiefkühlerbsen – schmecken besser und sehen auch besser aus :-) Weiterlesen »

Die Vennfüchse – ehrenamtliche Helfer im Venn

Lange schon wollte ich über die fleißigen ehrenamtlichen Helfer in unserem schönen Venn berichten. Angefangen hat alles 2003 mit Ludwig Klasing und dem inzwischen verstorbenen Heinz Rinsche. Sie hatten sich die Arbeit um den Naturschutz im Venn als eine gute Sache und sinnvolle Nebenbeschäftigung ausgesucht. Weiterlesen »

Meine Erbsensuppe im Amelandlager

Eine Wochenendtour steht bei uns in jedem Jahr zur holländischen Insel Ameland an. So auch in diesem Jahr. Sobald ich auf der Fähre nach Ameland bin, kommen die alten Erinnerungen hoch. Vierzehn Jahre habe ich im Amelandlager von St. Remigius Borken gekocht. Natürlich bin ich seinerzeit von meinen Vorgängern eingewiesen worden und hatte acht junge Mädchen zur Hilfe. Weiterlesen »

Campingurlaub

Campingurlaub spaltet die Menschheit in zwei Gruppen: die eine liebt Camping und die andere kann dem so gar nichts abgewinnen. Ich gehöre zur ersten Gruppe – ich liebe die Atmosphäre auf dem Campigplatz. Es ist nicht perfekt, bei den meisten eher etwas chaotisch, aber das macht es gerade so gemütlich. Weiterlesen »

Love Story – Dettens Kultdisco

In den 70er und 80er Jahren war die Discothek “Love Story” auf der Rheiner Straße nicht nur in Emsdetten, sondern weit darüber hinaus bekannt. Vor einigen Wochen erging in der Emsdettener Volkszeitung der Aufruf an ehemalige Zeitzeugen, sich diesbezüglich zu melden. Mittlerweile hat die daraufhin kreierte Website www.lovestory-emsdetten.de schon an Fahrt aufgenommen. Weiterlesen »

Der Radbastler-Treff – eine tolle Sache

Gehört habe ich schon oft davon, in der Zeitung habe ich darüber gelesen, aber richtig vorstellen konnte ich mir nichts unter dem Begriff „Radbastler-Treff”. Also habe ich mich einfach mal erkundigt. Und schon bald wusste ich Bescheid: an der Oststraße 13 in Emsdetten trifft man sich zum Helfen, zum Klönen, zum Käffchen und zu vielem mehr. Weiterlesen »

Endlich – eine Leihoma ist gefunden

Schon seit geraumer Zeit bemühen wir uns darum, eine Leihoma für interessierte Emsdettener Familien zu finden, leider ohne Erfolg. Nach langer Zeit hat es nun doch noch geklappt: eine Dame, gerade Rentnerin geworden, möchte gerne ihre Hilfe als Leihoma anbieten. Weiterlesen »

Mehr als ein Stuhlkreis

Dieser Pavillon ist etwas ganz Besonderes, beherbergt er doch das Jubiläumsprojekt des Netzwerkes Selbsthilfe und Ehrenamt, welches in diesem Jahr 20 Jahre alt wird. Statt schlichten weißen Wänden zeigt der Pavillon ein Tischchen, eine Zimmerpflanze und Fenster mit Aussicht. Bilderrahmen zieren die Wände und es gibt sogar einen Sessel, der so real wirkt, dass man sich hineinsetzen möchte. Weiterlesen »

Ältere Beiträge «