Beate Schilling

Die meisten Kommentare

  1. Leihgroßeltern im Einsatz — 15 Kommentare
  2. Ersatz-Enkelkinder füllen eine Lücke im Rentnerleben — 7 Kommentare
  3. Allerheiligen in der Trauerwald Oase — 4 Kommentare
  4. Emsdetten hat gewählt — 4 Kommentare
  5. Ich beweg mich — 3 Kommentare

Author's posts

November – der graue Monat

Der November ist dunkel und oft regnerisch. Aufgrund der vielen kirchlichen Feiertage zum Totengedenken wird der November auch Trauermonat genannt. Am 1. November, dem  Feiertag Allerheiligen, gedenken wir Christen der verstorbenen Heiligen, die wegen ihres Glaubens gestorben sind.  Den Termin 1. November hat seinerzeit Papst Gregor IV. im Jahr 835 festgelegt.

Continue reading

Der goldene Oktober

Hurra, der Herbst ist da! In diesem Jahr beginnt er allerdings mit wunderschönem Septemberwetter, bestens tagsüber noch geeignet, sich an der frischen Luft aufzuhalten. Wer noch einige Tage frei hat, geht wandern, bergsteigen oder macht noch eine schöne Fahrradtour durch die bunten Wälder. Die Kastanien fallen von den Bäumen – schönes Bastelmaterial. Gerade Kinder lieben …

Continue reading

Unterstützung am Lebensende – PKD

Multiprofessionelle Unterstützung am Lebensende. Aber was kann man darunter verstehen? Im Palliativmedizinischen Konsilar-Dienst (PKD) haben sich Palliativmediziner und Koordinationskräfte in der Region Emsdetten-Greven-Saerbeck zusammengeschlossen.

Continue reading

Juni – der schönste Monat im Jahr

Im Juni genießt man die Sonne, sie geht sehr früh auf und die Tage sind sehr lang. Aber durch das schöne Wetter im Monat Mai, so wie in diesem Jahr, nimmt man leider das schöne Wetter im Juni nicht mehr so richtig wahr. Allerdings sollte man einmal darauf achten, dass die Vogelstimmen, die man jetzt …

Continue reading

Pfingsten – was bedeutet das?

Für viele unter uns bedeutet Pfingsten zuerst einmal: Pfingstferien in den Schulen, ein zusätzlicher freier Arbeitstag für fast alle Berufstätigen. Aber… Pfingsten ist ein sehr wichtiger christlicher Feiertag . Pfingsten gilt als die Geburtsstunde der Kirche. Denn 49 Tage nach dem Ostersonntag feiern wir Christen alljährlich unser Pfingstfest. Das Wort Pfingsten entstammt dem griechischen „Pentekoste“ …

Continue reading

April, April – der macht, was er will?

Ja, diese Redewendung ist nun mal typisch für den Monat April. Wir wünschen uns aber, dass es  mit dem  „Aprilwetter“ nicht  so weitergeht.  Also hoffen wir mal auf den kommenden Monat, den April. Und wer sich im März, ja  sogar noch im April müde und schlapp fühlt, kämpft mit der bekannten Frühjahrsmüdigkeit.

Continue reading

Das Lebensende selbst planen

Schon oft haben wir im Bekanntenkreis darüber gesprochen: Sollte man sein Lebensende, wir meinten damit die Vorsorge bezüglich der eigenen Bestattung, frühzeitig selbst bestimmen? Dazu gibt es sehr verschiedene Meinungen, wie beispielsweise „Das will ich nicht wissen, wird wohl geregelt“ oder „Ich brauche keine Vorsorge, die Kinder erben sowieso alles, sollen die sich kümmern“. Ich …

Continue reading

Kirchen- und Küchengeheimnisse

Mein Onkel Clemens, Bruder meines Vaters, gehörte zum Orden der Oblaten. In Groß-Burlo gibt es heute noch das Kloster, inzwischen ist es das Gymnasium Mariengarden. Onkel Clemens ging nach seiner Professur nach Ottawa/Kanada und gründete dort die deutsche Gemeinde. Auch gab er Vorlesungen an der Uni in Ottawa.

Continue reading

Silvester-Kartenspiel und Neujährchen

Noch gut kann ich mich an die Zeit früher zwischen Weihnachten und Silvester erinnern. Dann war die Schmiede bei uns geschlossen, ich musste Rechnungen schreiben und meine Oma, später machte das meine Mutter, hatte mit meinen Schwestern jede Menge Neujährchen gebacken. Die wurden, wenn sie noch heiß waren, gerollt und in eine große Blechdose gelegt.

Continue reading

Die Vennfüchse suchen freiwillige Helfer

Mühsam aufgebaut haben die Vennfüchse im Emsdettener Venn die Torfdiemen. Diese kommen nicht aus dem Emsdettener Venn, sondern aus dem Teufelsmoor. Die Torfstücke wurden den Vennfüchsen geschenkt, und zwar als Dankeschön für die Abbauhilfe der Kulisse für den Film über Paula Modersohn.

Continue reading