Wir sind geimpft

Viele Menschen haben aktuell Angst vor Erkrankung bei sich und den Familienangehörigen. Angst vor dem Sterben und dem Tod. Bestimmt haben gerade Senioren, die den Krieg erlebt haben, schon mal in dieser Zeit Angst gehabt, vor Armut, Zusammenbruch der Wirtschaft sowie jetzt vor ansteckenden Krankheiten.

Ja, und gerade jetzt, so empfinde ich es, herrscht Stress in den Arztpraxen, alles muss schnell gehen. Zeit, um Fragen zu beantworten, ist nicht gegeben, der Arzt hat keine Zeit für lange Gespräche mit Patienten. Impfungen stehen an, Protokolle müssen geschrieben werden usw.  Aber – es geht ja langsam vorwärts. Viele Menschen sind mittlerweile 2 mal geimpft, ich bin jedenfalls sehr beruhigt.

Wer sich als Senior ein wenig mit dem Internet oder dem Handy auskennt, hat schon eher die Möglichkeit, Kontakte zu pflegen, wenn auch digital. Trotzdem ist man doch weiterhin vorsichtig, hält Abstand, Hände waschen ist schon Routine und das Tragen von Masken zur Gewohnheit geworden.  Bei Familienbesuchen oder Treffen mit Freunden im Garten lassen wir uns vorher trotz Impfung testen, dann ist man auf jeden Fall ganz sicher.

Ich finde auf jeden Fall, dass es schon alles viel leichter und entspannter geworden ist als vor einem Jahr. Wir dürfen uns wieder zum Eisessen verabreden, Freunde treffen und vor allen Dingen Besuch von den Enkelkindern bekommen. Drücken wir die Daumen, dass diese furchtbare Zeit bald vobei ist. Ich bin zuversichtlich und habe für September Urlaub in der Sonne gebucht.

Vielleicht können Sie ja Ihre Erfahrungen oder Erlebnisse mit Corona schreiben.

6 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*