Videokonferenzen mit Zoom – ganz einfach

Trotz Corona (man kann das Wort kaum noch hören!) ist die Agenda Älterwerden in Emsdetten, eine Initiative des Seniorenbeirats und der Stadt Emsdetten, nicht untätig. Bereits seit 2018 beschäftigt sie sich mit der Frage, wie sie älteren Menschen in unserer Stadt das Thema Digitalisierung näherbringen kann. Wie können wir diesen Personen helfen, trotz der Besuchsbeschränkungen am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können? Oder mit ihren Kindern, Enkeln und allgemein nicht nur per Telefon oder Brief, sondern auch mit den Mitteln der heutigen digitalen Welt zu kommunizieren? Derzeit leiden viele Menschen darunter, dass sie nicht an Sport- oder anderen kulturellen Angeboten teilnehmen können. Hier gibt es inzwischen viele Sport- und andere Vereine, auch die Kirchen und Volkshochschule, die virtuelle Treffen und Kurse anbieten.

Um diese Angebote allerdings nutzen zu können, ist es erforderlich, sich mit der digitalen Welt überhaupt zu beschäftigen. Viele Menschen, besonders die älteren, haben eine gewisse Scheu vor dieser Materie. Deshalb haben sich einige Mitglieder der Agenda Älterwerden in Emsdetten entschlossen, die AG Digital ins Leben zu rufen.

Diese AG will versuchen, alle Möglichkeiten zur Schulung im digitalen Bereich (Handy, Tablet, Videokonferenz) zu bündeln. Sie möchte möglichst viele Menschen in Emsdetten von ihrer Angst oder Scheu vor den digitalen Medien befreien und sie auf einfachen Wegen mit den heutigen Möglichkeiten der Kommunikation vertraut machen.

Dabei will man sich nicht vorrangig mit Medien wie Instagram, Facebook usw. beschäftigen. Viele Menschen kennen Skype oder WhatsApp, um sich – auch visuell, meist aber nur mit einer Person – zu unterhalten. Wie sieht es aber damit aus, wenn man sich gern mit mehreren Personen gleichzeitig unterhalten (und dabei auch noch sehen!) möchte, obwohl jeder sich an ganz verschiedenen Orten aufhält?

Wer in der letzten Zeit Nachrichtensendungen z.B. im Fernsehen gesehen hat, hat auch von der Möglichkeit der Videokonferenz erfahren. Selbst die Politiker weltweit treffen sich (derzeit gezwungenermaßen wegen Corona!) nur virtuell in Videokonferenzen. Diese Möglichkeit steht nicht nur der Politik und Wirtschaft zur Verfügung. Es gibt inzwischen verschiedene Programme, die einfach und kostenlos von Jedermann genutzt werden können. Da auch die Stadt Emsdetten sich für das Programm „Zoom“ entschieden hat, möchte die AG Digital die Handhabung dieses Programms gern möglichst vielen interessierten Bürgern näherbringen, um in dieser Zeit die Kommunikation untereinander zu verbessern. Gemeinsam mit einer professionellen Moderatorin sind in der Vergangenheit bereits Schulungen zur Einführung in Zoom durch die Stadt Emsdetten im Rahmen der Agenda Älterwerden mit sehr gutem Erfolg durchgeführt worden.

Damit weiter geplant werden kann, werden zunächst möglichst viele interessierte Menschen benötigt, die sich gern mit der Möglichkeit der Videokonferenz beschäftigen möchten. Man braucht nicht viel dazu. Für „ZOOM“ eignen sich ein PC, Notebook oder Tablet, auch mit dem Smartphone kann man „videokonferenzen“ (Zoomen). Die Bedienung des Programms ist sehr einfach und kann schnell erlernt werden. Eine Schulung in ZOOM kann corona-konform je nach Anzahl der Teilnehmer geplant werden. Auch eine Einzelschulung wird möglich sein. Dazu können wir uns allerdings erst näher äußern, wenn die Zahl der Teilnehmer und die jeweilige individuelle Situation bekannt sind.

Sie sind interessiert? Dann melden Sie sich einfach bei der AG Digital in der EMS 8 zu den Sprechzeiten montags 15-17 Uhr und donnerstags 10-12 Uhr (Ansprechpartnerin ist dort Martina Schattke, Tel. 922-218) oder Hans-J. Leo Jesse unter Tel. 82440 oder Mail hj.jesse@gmx.com. Anmeldeschluss: Samstag, 12.12.2020

Die Ag Digtal würde sich freuen, wenn sich möglichst viele Emsdettener Bürgerinnen und Bürger für dieses Projekt interessieren und melden würden, um an einer Videokonferenz teilzunehmen oder eine Schulung mitzumachen.

9 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*