Corona und Senioren

Ja, so langsam fragt man sich: Wie lange können wir Corona noch unbeschadet aushalten?

Unser letzter Urlaub war eine Kreuzfahrt durchs Mittelmeer. Wir haben viele nette Menschen kennengelernt und wir haben versprochen, uns auch nachher gegenseitig zu besuchen. Das Ende unserer Reise war Anfang März.

Tja, und dann ging alles sehr schnell: Corona-Pandemie. Jeden Tag gab es neue Nachrichten, neue Regeln mussten beachtet werden. Ältere Menschen gelten als Covid19-Risikogruppe. Und im Falle einer Ansteckung mit dem Coronavirus besteht die Gefahr, schwer zu erkranken.

In dieser Zeit waren und sind wir heute noch sehr froh, praktisch eine Großfamilie zu sein. Wir wohnen zusammen in einem Haus, natürlich jede Familie in einer Wohnung. Somit konnten wir die Kinder und drei der Enkelkinder sehen.

Allerdings haben wir anfangs den Kontakt sehr eingeschränkt. Die Kinder sind für uns einkaufen gegangen, wir sind zu Hause geblieben. Bis der Sommer kam, wir konnten im Garten sein, anfangs haben wir jedoch noch Masken getragen. Irgendwann sind wir auch einkaufen gegangen, allerdings morgens ganz früh oder abends. Mittlerweile wurden die Gaststätten und Cafes wieder geöffnet, man hat sich dann schon mal dort getroffen, wenn auch natürlich immer mit Maske und Abstand.

In der Zeit, in der die Kontaktbeschränkungen galten, haben wir viel gelesen und uns oft mit Gesellschaftsspielen die Zeit vertrieben. Dabei haben wir auch Computerspiele für uns entdeckt. Viele klassische Gesellschaftsspiele wie Mensch ärgere dich nicht, Kniffel oder Backgammon können auch online gespielt werden. Geben Sie einfach den Namen des Spiels ein, schon kann’s losgehen. Der Kopf bleibt fit und  das Gedächtnis wird trainiert.

Ja, und jetzt haben wir das, was uns schon lange vorhergesagt wurde: die 2. Welle der Pandemie ist da. Sind wir vielleicht ein wenig zu leichtsinnig geworden? Gehen wir schon wieder unüberlegt in große Kaufhäuser – einkaufen da, wo es voll ist? Vielleicht sollen wir einfach wieder genauso vorsichtig sein wie zu Beginn der Pandemie. Abstand halten und Masken tragen, dann kann Covid-19 uns nichts anhaben.

Unsere Urlaubskontakte haben wir übrigens nicht vergessen, besuchen können wir uns allerdings nicht. Dafür telefonieren wir  jetzt per Videoanruf oder wir skypen, so bleibt der Kontakt bestehen. Ja, und ich habe festgestellt: wir haben viel mehr Zeit. Uns treibt ja nichts, keine Termine … Jede Zeit hat wohl auch etwas Positives.

BLEIBEN SIE GESUND !

4 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*