Freiwillige Helfer fürs Emsdettener Venn gesucht

Moore zählen zu den wichtigsten Ökosystemen weltweit, soweit sie intakt gehalten werden.Durch ihre einzigartige Beschaffenheit zählen Moore zu den wichtigsten Ökosystemen weltweit und dienen, soweit sie intakt sind, als wertvolle Kohlenstoffsenken.

Die Hochmoorflächen des heute 340 ha großen Emsdettener Venns sind darüber hinaus unverzichtbare Rast- und Brutstätten für Schnepfenarten wie Bekassine, Uferschnepfe und Großer Brachvogel. Aber auch andere bedrohte Vogelarten wie Teichrohrsänger, Krick-, Knäk- und Löffelente, Wiesenpieper, Steinkauz, Rohrweihe, Ziegenmelker und Pirol sind regelmäßige Brutvögel im Gebiet. Als Herbst- und Wintergäste sind hier Sumpfohreule, Kornweihe und Raubwürger anzutreffen.

Die Vielzahl der unterschiedlichen Biotoptypen wie Moore, Moorwälder, Feuchtwiesen und Blänken des Emsdettener Venns haben zur Ansiedlung von über 40 landesweit und im Naturraum gefährdete Pflanzenarten geführt, welche die besondere floristische Bedeutung des Gebietes dokumentieren. Um das Venn als eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete im Kreis Steinfurt und als CO2-Speicher nachhaltig zu bewahren, setzt sich der NABU mit effektiven Moorschutzmaßnahmen für die Erhaltung ein. Denn ohne die Hilfe von engagierten Ehrenamtlichen wäre das Emsdettener Venn nicht das, wie es sich heute dem Besucher und Naturfreund von seiner schönsten Seite präsentiert. Besonders die jährlichen Sameneinträge von Birke und Faulbaum tragen immer wieder dazu bei, dass Hacke, Beil & Co. keinen Rost ansetzen, sondern in der Arbeitssaison von Oktober bis Februar zur Vennpflege genutzt werden.

Der nächste Termin für die erste Entkusselungsaktion 2019, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind, ist der 19.10.2019, Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Aussichtsturm im Emsdettener Venn. Gegen Ende ca. um 12:00 Uhr wartet auf alle fleißigen Helfer eine heiße Suppe.  

Weitere Aktionen sind am 16.11.2019, 14.12.2019, 18.01.2020 und  15.02.2020 geplant.

Anmeldungen sind telefonisch (02572/4188) oder online: https://www.emsdettener-venn.de/kontakt_photos/ möglich.

4 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*