Das Alter hat halt Falten

Als ich 15 Jahre war, fand ich Menschen jenseits der 60 schon ziemlich alt… Dass wir mit 70 oder 80 immer noch an Mode und Kosmetik Spaß haben, hielt ich zwar für möglich, aber doch eher für unwahrscheinlich. Heute müssen wir aufpassen, dass wir nicht dem Jugendwahn hinterherrennen. Die Werbung meint, wir müssen alle jung und glatt sein und bietet jede Menge Produkte dafür an.

Neulich las ich von einer Studie, die besagt, dass 66 Prozent der über 60-Jährigen mit ihrem Aussehen zufrieden ist. Also doch ein lockerer Umgang mit unseren Schwächen. Jeder hat so seine Schachstellen: 🙂 kräuselige Oberlippen, weiche Oberarme, schlabberige Ohrläppchen (die die großen tollen Ohrhänger nicht mehr so wirklich tragen wollen), Schlupflider oder ausladende Hüften.

Aber es gibt doch immer ein Gegengewicht zur Schwachstelle, das sich dann hervorheben lässt. Ein Freund sagte mal: „Aus einem Altbau kann man auch keinen Neubau machen.“ 🙂 Wie wahr, aber das wollen wir ja auch gar nicht. Gelebte Gesichter, das Einzigartige macht es doch spannend.

Ich erinnere mich an ein junges Mädchen aus der Berufsschule, bei der die 2 Schneidezähne übereinander standen. Nach Korrektur mit 2 Kronen sah sie völlig anders aus. Meiner Meinung nach war ihr die Individualität genommen worden. Man muss die Vergänglichkeit nicht anhalten, aber mit etwas Farbe macht das Leben sowieso viel mehr Spaß.

14 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*