Der goldene Oktober

Hurra, der Herbst ist da! In diesem Jahr beginnt er allerdings mit wunderschönem Septemberwetter, bestens tagsüber noch geeignet, sich an der frischen Luft aufzuhalten. Wer noch einige Tage frei hat, geht wandern, bergsteigen oder macht noch eine schöne Fahrradtour durch die bunten Wälder. Die Kastanien fallen von den Bäumen – schönes Bastelmaterial. Gerade Kinder lieben es, aus Zahnstochern und Kastanien lustige Männchen zu basteln.

Aber was wäre Deutschland ohne die mittlerweile in jeder großen Stadt stattfindenden Oktoberfeste? Das größte Volksfest der Welt – das Münchener Oktoberfest – beginnt schon Ende September und wird von den Einheimischen liebevoll “ Wiesn“ genannt.

Voll auf ihre Kosten kommen im Oktober auch die Weinliebhaber. Der Oktober ist der Monat der Weinlese. Entlang der malerischen Täler und Weinberge am größten deutschen Weinanbaugebiet, dem Rhein, können Sie bei rauschenden Weinfesten die edlen Tropfen genießen.

In den ländlichen Gegenden, wie  bei uns, finden Anfang Oktober die Erntedankfeste statt. Der erste Sonntag im Oktober ist der Erntedanksonntag. Dann werden die Kirchen mit geernteten Feldfrüchten geschmückt und wir danken dafür, genug zu essen zu haben. Außerdem findet im Oktober – zum Glück wohl nur noch bis 2019 – die Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit statt.

Es gibt noch so viele Feste und Veranstaltungen in den letzten Monaten. St. Martin oder Halloween sind allerdings eher Feste für die Kleinen. Kürbisse zum Dekorieren gibt es jetzt schon in Mengen zu kaufen. Die ausgehöhlten Kürbisköpfe werden für mehr Gruselstimmung an Halloween vor die Haustür gelegt.

Ich wünsche allen Lesern einen schönen Herbst, bis zur nächsten Geschichte.

Der Frühling ist zwar schön; doch wenn der Herbst nicht wär, wär’s Auge satt,  der Magen aber leer. 
(Friedrich von Logau)                                                   

4 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*