Pfingsten – was bedeutet das?

Für viele unter uns bedeutet Pfingsten zuerst einmal: Pfingstferien in den Schulen, ein zusätzlicher freier Arbeitstag für fast alle Berufstätigen.

Aber… Pfingsten ist ein sehr wichtiger christlicher Feiertag . Pfingsten gilt als die Geburtsstunde der Kirche. Denn 49 Tage nach dem Ostersonntag feiern wir Christen alljährlich unser Pfingstfest.

Das Wort Pfingsten entstammt dem griechischen „Pentekoste“ und steht für „fünfzig“. Laut Apostelgeschichte ist es der Tag, an dem die Jünger Jesu vom Heiligen Geist erhellt wurden. Plötzlich konnten sie in mehreren Sprachen reden und bekamen den Auftrag Christi, das Evangelium in der ganzen Welt zu verbreiten. Durch dieses „Pfingstwunder“ kamen viele Gläubige zusammen und gründeten die Kirche.

Es gibt bei uns verschiedene Bräuche, Pfingsten zu feiern: als Frühlingsfest, in einigen Gegenden werden Pfingstbäume gepflanzt, ähnlich wie zu Ostern gibt es Pfingstfeuer.
 In vielen Orten sieht man schon jetzt die Werbung für die Pfingstkirmes, das Pfingst-Reitturnier usw.  In Bayern wird heute noch mancherorts ein geschmückter Ochse durch den Ort geführt. Daher kommt wahrscheinlich das Schimpfwort „Bist ein dummer Pfingstochse“.

In meinem Kindheit wurde früher in jeder Nachbarschaft eine Kindergarten-„Pingsterbrut“, d.h. Pfingster-Braut, geschmückt und mit Kaffee und Kuchen unter den Nachbarn ein gemütliches Kaffeetrinken veranstaltet. Ich war auch einmal „Pingsterbrut „. Im letzten Kindergartenjahr. Ziemlich genau kann ich mich noch erinnern. Einen Kranz, gebunden von ganz vielen lila Pfingstblumen, hatte ich als Kopfschmuck bekommen. Natürlich dazu ein schönes Spitzenkleid und Lackschuhe. Alle Kinder haben zusammen die schönsten Spiele gemacht, aber so schick wie ich war, mochte ich mich nicht bewegen – nur einmal konnte ich Pingsterbrut sein.

Der Pfingsttag kennt keinen Abend, denn seine Sonne, die Liebe, geht nie unter.
(Theodor Fontane)

8 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*