Ideen für Hof Deitmar und TraM

Die Stadt Emsdetten möchte die beiden innenstadtnahen Grünflächen Hof Deitmar und TraM (Treff am Mühlenbach) für die Besucher aller Altersgruppen attraktiver machen. Sie hat die Möglichkeit, dafür Fördermittel des Landes zu erhalten, die für die Umsetzung des kürzlich beschlossenen Innenstadtkonzeptes zur Verfügung stehen. Umgestaltung und Attraktivierung der Freizeitflächen Hof Deitmar und TraM sind wichtige Einzelmaßnahmen innerhalb dieses Konzeptes.

Im Vorfeld der konkreten Planungen sollen alle Emsdettenerinnen und Emsdettener mit ins Boot geholt werden. Sie sollen die Möglichkeit haben, im Rahmen einer Bürgerbeteiligung ihre Anregungen und Ideen zu beiden Günflächen mit ins Spiel zu bringen. Dazu soll ein Ideennachmittag dienen, für den es bereits einen Termin gibt: am Samstag, 24.06.2017, 15:00 Uhr, treffen sich alle Interessierten im Lichthof von Stroetmanns Fabrik, die sich zuvor angemeldet haben.

Der Stadt ist sehr daran gelegen, dass sich Alt und Jung in beiden Anlagen gern aufhalten und sich dort wohlfühlen. Deshalb wird sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ideennachmittag in vier Altersgruppen einteilen. Eine Gruppe werden die „älteren Erwachsenen ab 61 Jahren“ sein. Jede Gruppe kann sich dazu äußern, was sie in den beiden Anlagen jeweils gut findet, was verbessert werden sollte und was bislang fehlt.

Wir meinen, dass es sehr wichtig ist, dass sich gerade die Gruppe der „älteren Erwachsenen ab 61 Jahren“ selbstbewusst positioniert und ihre Wünsche und Vorstellungen rechtzeitig in die Diskussionen und Planungen einbringt. Dass sie das in einem gemeinsamen Ideennachmittag zusammen mit den anderen Alters- und Nutzergruppen tun kann, macht den besonderen Reiz dieser Veranstaltung aus. Die Chancen, eine ausgewogene neue Nutzung zu entwickeln, die Rücksicht auf die Bedürfnisse aller Nutzergruppen nimmt, dürften bei einem solchen Veranstaltungskonzept sicherlich besonders groß sein.

Für die Teilnahme am Ideennachmittag muss man sich bei der Stadtverwaltung anmelden, und zwar bis spätestens 21.06.2017. Elisabeth Gier wird Ihre Anrufe unter der Tel.-Nr. 02572/922-506 annehmen, Sie können aber auch eine E-Mail an stadtplanung@emsdetten.de schreiben.

Weitere Informationen zum Ablauf des Ideennachmittags erhalten sie hier.

Nutzen Sie bitte die Chance, Ihre Vorstellungen für die künftige Nutzung dieser interessanten Grün- und Freizeitflächen jetzt einzubringen. Und hören Sie bitte auch aufmerksam zu, wie die jüngeren Emsdettenerinnen und Emsdettener sich das Aussehen und die Nutzung dieser öffentlichen Bereiche vorstellen.

22 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*