Jahresabschlussgespräch des Beirates für Menschen mit Behinderung

Sobald die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben durch körperliche, geistige oder seelische Einschränkungen erschwert ist, wird von einer Behinderung gesprochen. Diese Einschränkungen können sich auf körperliche Funktionen, geistige Fähigkeiten oder die seelische Gesundheit beziehen.

Am Donnerstag, 1. Dezember 2016, traf sich der Behindertenbeirat der Stadt Emsdetten (es fehlten entschuldigt Heinz Schnellhardt und Anke Lehmkuhl), um in geselliger Runde das Jahr 2016 zu reflektieren und Arbeitsansätze für das kommende Jahr in den Fokus zu nehmen. Im Gasthaus Mölljans wurden bei leckerem Essen, verschiedenen Getränken und guter Stimmung die Aktionen des Jahres 2016 und Zielsetzungen für 2017 besprochen. Viele Aktionen in 2016 erzielten positive Resultate.

Interessierte informieren sich auf der in 2015 freigeschalteten Internetseite des Beirats:
http://behindertenbeirat-emsdetten.de/presse/

14 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*