Und plötzlich ist der Mann Rentner…

… dies ist nicht für jede Frau eine tolle Vorstellung. Bislang konnte sie ihren Alltag alleine planen. Konnte putzen, wann immer sie es wollte, oder mal am Vormittag den Fernseher anstellen. Sich mit Freundinnen zum Kaffee verabreden oder das spannende Buch am Tag weiterlesen. Morgens früh aufstehen und schnell den Haushalt gemacht – dann ist Zeit für ein Sonnenbad im Garten.

Und nun ist der Mann permanent zuhause. Als erstes vielleicht mal Arbeitsteilung, denn ein Mann braucht Beschäftigung. Leider möchte er länger schlafen, also nichts mit frischen Brötchen (außer Frau holt sie).

Hausarbeit aufteilen ist nicht ganz einfach, da gehen die Vorstellungen von beiden Geschlechtern doch sehr auseinander. Zweimal in der Woche staubsaugen reicht doch, egal ob Krümel oder nicht. Frauen putzen an Stellen – Männer wissen gar nicht, dass es diese Stellen gibt.  😆   Nach einer gewissen Zeit klappt es dann, Männer sind doch lernfähig. Den Einkauf können Männer im Zeitalter des Handys auch wunderbar übernehmen.

Und dann ist mir noch etwas aufgefallen: Männer können jetzt selbstständig Verabredungen treffen und Radtouren organisieren, auch sieht man immer häufiger Herrenrunden in den Cafe´s.

Es verändert sich also schon etwas, freuen wir uns auf den Mann im Haus.

29 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*