Emsdettener Wunschbaum – ein Volltreffer

Große Freude und ein Gänsehautgefühl über den Erfolg der Aktion bei den Mitarbeiterinnen der Spitzweg Apotheke.

Die Initiatoren der Aktion „Emsdettener Wunschbaum“ hatten auf die Hilfsbereitschaft vieler Emsdetten gesetzt, und sie wurden nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil: das Echo ist geradezu überwältigend. Was allein bis heute an Resonanz zu verzeichnen ist, übertrifft die kühnsten Erwartungen.

So vermeldet die Spitzweg Apotheke heute, dass keine zu Papier gebrachten Wünsche mehr am dort aufgestellten Weihnachtsbaum heften. Für jeden der Wunschzettel haben sich also „Paten“ gefunden, die sich in diesen Stunden daran machen, Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen.

„Einfach eine tolle Aktion. Und immer wieder Gänsehaut“, so beschreiben die Mitarbeiterinnen der Apotheke ihre Eindrücke und ihre Gefühle. „Zur Zeit sind keine Wünsche mehr da. Wir warten aber stündlich auf neue.“

Auch der Emsdettener Wunschbaum, der im Foyer des Rathauses aufgestellt wurde, ist, was die Wunschzettel betrifft, abgeräumt. Und auch hier wartet man jetzt auf Nachschub.

Eine tolle Emsdettener Erfolgsgeschichte also. Und ein Beweis dafür, mit wieviel Freude und Schwung die hier lebenden Menschen füreinander da sind – in Freud und in Leid. Zweifellos werden auch die neu befestigten Wunschzettel sehr schnell ihre Abnehmer finden. Und wenn auch die vergriffen sein sollten: auch über den Umweg der Spendendosen kann man Gutes tun.

33 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*