Forum 60+ Selbstbewusst auf dem Strom- und Gasmarkt

Der Winter war lang und kalt? Die unerfreuliche Begleiterscheinung einer solchen frostigen Jahreszeit zeigt sich immer dann, wenn die Abrechnung der Heizkosten für das vergangene Jahr ins Haus flattert. Viele Verbraucher/innen müssen mit satten Nachzahlungen rechnen und stellen auch ganz unabhängig von winterlichen Temperaturen fest: Die Kosten für Gas und Strom steigen stetig an.

In den letzten Jahren haben sich die Energiekosten fast verdoppelt. Der rasante Anstieg der Preise belastet vor allem Verbraucher/innen mit geringem Einkommen. Energie soll jedoch für alle bezahlbar sein und bleiben.

Die Landesseniorenvertretung informiert in Kooperation mit der Verbraucherinitiative e.V. und dem Verbraucherschutzministerium NRW die Zielgruppe der Verbraucher 60+ in einer regionalen Verbraucherkonferenz. Unter dem Slogan „Forum 60+ Selbstgewusst auf dem Strom- und Gasmarkt“ findet diese Veranstaltung für unsere Region

am Dienstag, 27. Mai 2014, von 09.15 – 13.30 Uhr,

zu folgenden Themenbereichen statt:

Energieversorgung & Wettbewerb: u.a. Chancen und Risiken, Rechte und Pflichten der Kunden, Stromtarife und Vertragskonditionen, Vergleichsportale, Anbieterwechsel, Handlungsoptionen der Verbraucher, Ökostrom, Beschwerdestellen/Schlichtungsstellen

Energiearmut: u.a. Umgang mit offenen Rechnungen, Ablauf Mahn-/Sperrankündigung, Beratungsangebote, Möglichkeiten der Ratenzahlung

Energie-Effizienz & Energie-Sparen

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung aber erforderlich:
Seniorenvertreter Eduard Winter, Telefon: 02574/347, E-Mail: Eduard.winter@gmx.de

Veranstaltungsort: Hotel Restaurant Stegemann, Westladbergen 71, 48369 Saerbeck

9 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*