Emsdetten wählt

7 Parteien/Wählergemeinschaften möchten gern in den Emsdettener Stadtrat einziehen.

Gleich drei politische Vertretungen werden am Sonntag, 25. Mai 2014, neu gewählt: das Europäische Parlament (Europawahl), der Kreistag des Kreises Steinfurt und der Rat der Stadt Emsdetten.

Nutzen Sie Ihre Chance, mit Ihrer Stimme die Zusammensetzung der Räte mitzubestimmen. „Was kann ich denn schon mit meiner Stimme ausrichten?” –  diesen Einwand hört man immer wieder. Aber nur mit Ihrem Votum haben Sie die Möglichkeit, unser aller Zukunft mitzugestalten. Wahlverweigerung ist das schlechteste Mittel, seiner Unzufriedenheit Luft zu verschaffen.

Gerade die Gruppe der Seniorinnen und Senioren kann bei der Wahl entscheidend mitwirken. Schauen Sie sich die Aussagen der Parteien kritisch an. Was sagen sie zu Themen, die besonders für ältere Menschen von Interesse sind? Und wählen Sie dann diejenigen, die Ihren Wünschen und Erwartungen am ehesten entsprechen. Oder im Zweifel diejenigen, die bei Ihnen am wenigsten Unbehagen ausgelöst haben. Das gilt sowohl für die Europawahl als auch für die Wahlen auf kommunaler Ebene.

Die Emsdettener Wahllokale sind leicht zu erreichen und durchweg barrierefrei. Wahlberechtigte, die am Wahltag verreist oder nicht mehr gut zu Fuß sind, sollten sich für die Briefwahl entscheiden. Auch wenn Sie heute noch nicht wissen, wie gut Sie sich am Wahlsonntag fühlen werden, sollten Sie Ihre Stimme per Brief abgeben. So können Sie sicher sein, dass auch Ihre Stimme zählt.

Ausführliche Informationen rund um die Wahlen finden Sie   h i e r .
Im Foyer des Rathauses finden Sie vor dem Bürgerbüro eine Broschüre zur Europawahl in leicht verständlicher Sprache.

Übrigens: Diejenigen, die beim letzten Wahlgang ihre Stimme in der Arche St. Marien abgegeben haben, müssen am 25. Mai die Marienschule aufsuchen. Denn dort befindet sich jetzt das Wahllokal des Wahlbezirkes 15.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, sich die Wahlbenachrichtungskarte genau anzuschauen, bevor man sich auf den Weg in „sein“ Wahllokal macht. So lassen sich ärgerliche Irrtümer leicht vermeiden.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Wahlsonntag und eine gute Wahlentscheidung.

16 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*