Thomas Huesmann, UWE – ganz privat

Bis zur Kommunalwahl im Mai 2014 möchten wir die Vorsitzenden der einzelnen Parteien gerne privat kennenlernen. Den Anfang haben wir in der vergangenen Woche mit Herrn Thomas Huesmann, UWE, gemacht.

Pünktlich zur verabredeten Zeit wurden wir sehr freundlich von Herrn Huesmann zu unserem Interview empfangen. Nach einem lockeren Eingangsgespräch und Begrüßung der drei kleinen Hunde hier nun unsere Fragen:

Bea: Herr Huesmann, wo sind Sie geboren?
T.H.: Geboren bin ich in Münster, so steht es im Personalausweis. Münster war aber nur die Geburtsstätte, denn eigentlich bin und fühle ich mich als Emsdettener.

Bea: Welche Schulen haben Sie besucht, und wie war Ihr beruflicher Werdegang?
T.H.: Damals noch die Wilhelmschule als Volksschule, Realschule, Fachoberschulreife an der Wirtschaftsschule in Steinfurt, Bundeswehr in Augustdorf und Münster/Handorf, Fachhochschule für Wirtschaft in Münster mit dem Abschluss Diplom-Betriebswirt.
Dreijähriger Erfahrungsaustausch in den Medienunternehmen NOZ in Osnabrück und WAZ in Essen. Im Anschluss Geschäftsführender Gesellschafter der LECHTE MEDIEN GRUPPE hier am Ort.

Bea: Herr Huesmann, sind Sie verheiratet?
T.H.: Ich bin verheiratet, wir haben 2 Kinder, 24 und 26 Jahre alt.

Bea: Was finden Sie besonders schön an unserer Stadt?
T.H.: Die Menschen mit ihrem einzigartigen typischen Emsdettener Charakter.

Bea: Beschreiben Sie doch einmal einen typischen Emsdettener aus Ihrer Sicht.
T.H. Neugierig, gesellig, hilfsbereit, gelegentlich eigensinnig und trotzdem humorvoll. Er liebt seine Stadt und will gar nicht woanders leben. Er ist ehrgeizig und dabei trotzdem geduldig. Eigentlich strahlt er eine Zufriedenheit aus.

Bea: Haben Sie Zeit für Hobbys?
T.H.: Die nehme ich mir! Radfahren, Golfen und meine Hunde.

Bea: Sind sie Mitglied in einem Verein?
T.H.: Ja, Mitglied der Bürgerschützen, Golfclub Rheine/Mesum, diverse andere Vereine.

Bea: Welche Bücher lesen Sie und welche Musik hören Sie gerne?
T.H.: Gerne politische Bücher, Thriller und Krimis,
Musikrichtung Klassik, Oldies und immer immer wieder …Udo Jürgens.

Bea: Wohin fahren Sie gerne in Urlaub?
T.H.: Juist, Juist … und nochmals Juist.

Bea: Wer kocht bei Ihnen und welches ist Ihr Lieblingsgericht?
T.H.: Erstklassig kocht meine Ehefrau, alles schmeckt super gut, besondere Freude macht mir meine Frau mit einem Grünkohl-Eintopf (Moos), dazu Mettwurst, hmm, köstlich.

Bea: Kaufen Sie ab und zu auch mal auswärts ein?
T.H.: Gibt es einen Emsdettener, der noch nie auswärts geshoppt hat?

Bea: Wenn es die Zeit zulässt, würden Sie sich ehrenamtlich engagieren?
T.H.: Mein Engagement in der Politik ist letztendlich ein ehrenamtliches.

Bea: Wie stellen Sie sich Ihren Tagesablauf als Rentner oder Pensionär vor?
T.H.: Den erlebe ich als Privatier, und er ist reichlich ausgefüllt.

Bea: Angenommen, Sie hätten in Ihrer politischen Laufbahn einen Wunsch frei.
Was würden Sie in Emsdetten ändern?
T.H.: Das politische Ziel muss eine lebenswerte Stadt sein.
Hieran gilt es immer zu arbeiten. Es gibt immer neue Herausforderungen.

Bea: Wie gefällt Ihnen unsere Internetplattform senioren-emsdetten.de?
T.H.: Ein hervorragender Auftritt der Senioren Emsdettens. Ich war überrascht ob des vielfältigen Angebots und Meinungsaustausches. Ebenso hervorragend die Informationshinweise und Verlinkungen, die gerade für Senioren aktuell und schnell auf den Punkt gebracht werden.

Zum Abschluss bedanken sich von der Redaktion Bea (Beate) und Jos (Johannes) recht herzlich bei Herrn Huesmann für dieses wirklich lockere und nette Gespräch. Viel Erfolg und Freude bei der Arbeit um unser Emsdetten. Zum Fotografieren haben wir uns noch einen Moment im schönen Garten aufgehalten. Paula (der Dackel) wollte unbedingt mit auf`s Foto.

 


Unsere Interviewreihe: Emsdettener Politiker – ganz privat:

Thomas Huesmann, UWE
Marita Haude, SPD
Peter Ahaus, DIE GRÜNEN
Dorit Schatz, DIE LINKE
Lothar Achtzehn, FDP
Norbert Wessling, CDU
Lucia Bäumer, Emsdettener Liste


50 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

3 Kommentare

  1. Liebe Frau Schilling,

    vielen Dank für die Grüße.

    Ich würde, wenn ich sie nicht telefonisch erreichen kann mit der alten guten Postkutschenpost anschreiben. Das wäre eine Möglichkeit.
    Eine weitere wäre, sie per EMail über die Webseite der SPD Emsdetten anzuschreiben.

    Aber da ich schon mal Kumpel bin, werde ich sie darüber informieren, dass Sie seit dem 27.02.2014 versuchen Kontakt mit ihr aufzunehmen.
    Sie wird sich bei Ihnen melden, davon gehe ich aus.

    In diesem Sinne….Guett Goahn,

    Dieter Tillmann

  2. Lieber Herr Tillmann,
    seit genau dem 27.02.2014 versuche ich täglich Frau Marita Haude telefonisch zu erreichen, bisher vergebens.
    Sobald wir einen Termin vereinbaren können, werden wir Frau Haude gerne interviewen.
    Bis dahin,
    Grüße nach Hembergen
    Beate Schilling

  3. Liebes Redaktionsteam,

    auf die weiteren Reportagen der Parteivorsitzenden in Emsdetten bin ich gespannt.

    Wann gibt es die zu lesen?

    Guett Goahn
    Dieter Tillmann

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*