Trauerwald – Kommentar des Seniorenbeirates

Wir, die Mitglieder des Seniorenbeirates der Stadt Emsdetten, haben interessiert, aber auch erstaunt die Diskussionen über den Trauerwald hier in Emsdetten verfolgt. Keiner der Beteiligten, weder die beiden Kirchen, die Stadtverwaltung, noch der Antragsteller, Herr Huerkamp, haben den Seniorenbeirat, also die Vertretung der Menschen über 60 Jahre, in’s Boot geholt. Das wäre im Interesse der Sache sinnvoller gewesen.

Die Verantwortlichen sollten versuchen, die Wünsche der Bevölkerung zu berücksichtigen, soweit diese finanzierbar sind. Das Problem ist eben relativ und erst dann zu diskutieren, wenn entsprechend begründete Prognosen auf dem Tisch liegen. „Wir wollen uns keine Konkurrenz in die eigene Stadt holen“ kann keine vernünftige Devise sein, soll sie lieber vor der Stadt – in anderen Gemeinden – entstehen? Der verlorene Kampf um die Gesamtschule sollte uns doch noch als ein warnendes Beispiel in schlechter Erinnerung sein!

Der Seniorenbeirat wird am 5.11. über das Thema beraten und auf die Beteiligten zugehen. In jedem Fall wollen wir die Wünsche derjenigen berücksichtigt wissen, die nach der Wahrscheinlichkeit als Erste die Auswirkungen dieser Entscheidung zu spüren bekommen, die Seniorinnen und Senioren der Stadt. Die Abstimmung (nur der internetfähigen Bevölkerung) in der EV über die Frage: „Soll es in Emsdetten einen Trauerwald geben?“ hat einen großen Bedarf ermittelt. Von bisher 2.581 Stimmen (immerhin über 7 % der Gesamtbevölkerung) haben sich 1.108 Stimmen dafür ausgesprochen, die kann man doch nicht einfach übergehen!

Wir möchten diese Gelegenheit „beim Schopf nehmen“ und uns bei den Verantwortlichen und allen Senioren in Erinnerung bringen. Der Seniorenbeirat ist ein überparteiliches und überkonfessionelles vom Sozialausschuss gewähltes Gremium. Vorschläge, Wünsche, Anregungen oder Kritik nehmen wir gerne auf und reichen sie an die richtigen Adressen weiter.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Sie können uns sowohl per Briefpost erreichen:
Seniorenbeirat Emsdetten c/o Klaus Hagemeister, Schulstr. 9, 48282 Emsdetten,
als auch per E-Mail: senioren@beirat-emsdetten.de.
Natürlich können Sie auch jedes Mitglied des Seniorenbeirates gern persönlich ansprechen.

Sie können Ihre Meinung auch als Kommentar zu diesem Artikel äußern.

 

Hans-Jürgen Jesse
Seniorenbeirat Emsdetten
1. Vorsitzender

 


Unsere Beiträge zum Thema „Trauerwald“:

Diskussionsforum: Kein Trauerwald in Emsdetten?
Gedanken zum Trauerwald
Kommentar des Seniorenbeirates (Dieser Artikel)
Allerheiligen in der Trauerwald Oase


24 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*