Seniorenspielplätze in Emsdetten

Senioren-„Spielplätze“? Soll die ältere Generation etwa hüpfen, wippen oder im Sand spielen? Das kann sie natürlich auch gerne tun, warum eigentlich nicht?

Aber hinter dem etwas kindisch anmutenden Begriff des Seniorenspielplatzes verbirgt sich der Gedanke, ältere Menschen zur Bewegung und Aktivität anzuhalten. In China gibt es diese „Bewegungsparcours für Ältere” schon seit mehr als 20 Jahren. Und auch in Emsdetten gibt es heute zwei davon.

Bereits 2008 wurde in der Parkanlage Hof Deitmar der SeniorenAktivTreff eingeweiht, der seine Existenz in besonderem Maße auch dem Einsatz engagierter Seniorinnen und Senioren verdankt. Sie wurden bei der Auswahl der Fitnessangebote und bei der Namensgebung der Anlage beteiligt.

Der Treff besteht aus vier hochwertigen seniorengerechten Geräten, einem Bouleplatz und einem Schachfeld, das fester Bestandteil eines Tisches ist. Man kann  Balanciervermögen und Beweglichkeit trainieren, aber auch etwas für den Muskelaufbau tun.

Erst seit 2012 gibt es einen kleinen Seniorenspielplatz im Baugebiet Josefschule am Opalweg. Hier warten ein Wackelsteg und eine Streckbank auf bewegungsfreudige Senioren. Und wenn Sie schon einmal da sind: schauen Sie sich doch auch die Gracht an, die das Baugebiet durchschneidet, und informieren Sie sich über die neuesten Trends beim Häuslebau.

Überhaupt: beide Seniorenspielplätze eignen sich vorzüglich als Pausenstation für eine Radtour durch die Stadt. Und auch Enkelkinder sind begeistert, wenn Oma und Opa gemeinsam mit ihnen die Bewegungsangebote nutzen.

25 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*