Dank an die Hemberger Schützen

Der Beirat für Menschen mit Behinderung der Stadt Emsdetten hat sich kürzlich bei der Orts-SPD vorgestellt und dabei auch das Thema „Freizeitgestaltung für Menschen mit Behinderung“ angesprochen. Spontan wurde er vom Ratsmitglied Dieter Tillmann zum Hemberger Schützenfest eingeladen.

Etwa 20 Beiratsmitglieder und Bewohner des ambulant betreuten Wohnens folgten mit einigen Freunden gern dieser Einladung. Erfreut stellten sie fest, dass der Verein für eine Behindertentoilette (siehe Foto) während der Feierlichkeiten gesorgt hatte.

Herr Tillmann hatte nämlich in einem Gespräch mit dem Beirat die Installation einer Behindertentoilette beim Hemberger Schützenfest vorgeschlagen und sich auch sogleich um die Umsetzung seiner Idee gekümmert. Sowohl der Verein als auch der Festwirt nahmen seine Anregung gern auf. Auch künftig wird dieses Angebot beim Hemberger Schützenfest nicht fehlen.

Ganz wichtig war auch, dass die Organisatoren im Vorfeld darauf hingewiesen hatten, dass bei den diesjährigen Schützenfestveranstaltungen in Hembergen eine Behindertentoilette vorhanden war.

Ohne diesen Service hätte zumindest eine Rollifahrerin nicht teilnehmen können, obwohl sie gern dabei gewesen wäre. Auch ältere Besucher mit Rollator, für die die üblichen Toilettenwagen mit ihren engen und steilen Stufen kaum benutzbar sind, nahmen dieses  seniorenfreundliche Angebot gern an.

Nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, besonders an Dieter Tillmann, für einige schöne, gesellige Stunden. Für Menschen mit Behinderung und für Senioren wird das Hemberger Schützenfest auch in den kommenden Jahren eine Empfehlung sein.

Es wäre schön, wenn auch alle anderen Schützenvereine diesem Beispiel folgen würden. Noch kann man problemlos die Toilettenwagen entsprechend bestellen, man muss nur daran denken …

10 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*