Rollatortanz und Lachyoga – Seniorenmesse in Emsdetten

Was ist ein Rollatortanz?

Welche Kochutensilien erleichtern den Alltag?

Was ist gut für den Rücken?

Diese oder andere Fragen rund um das „Alter“ stellten sich die Besucherinnen und Besucher der „Messe für mehr Lebensqualität“ am 23.09.2012 in Stroetmanns Fabrik.

Die Organisatoren hatten für die Messegäste ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Unter dem Motto „Gemeinsam ins Alter“ konnten sich Interessierte über verschiedene Themen rund um die Bedürfnisse der Generation „60plus“ informieren.

Mehr als 20 Aussteller u. a. aus dem Bereich Mode, Wohnen, Kochen, Gesundheit, Reisen, Ernährung, Recht nahmen sich ausgiebig Zeit, die BesucherInnen zu beraten und ihnen Produkte und Dienstleistungen vorzustellen, die die Lebensqualität älterer Menschen steigern.

Die Organisatoren hielten weitere Höhepunkte für die Besucherinnen und Besucher der Messe bereit. Neben Lachyoga (s. Foto), einem Rollatortanz (s.Foto) und einer Schreibwerkstatt kamen die vielen Besucherinnen in den Genuss einer Modenschau.

Über verschiedene ehrenamtliche Einsatzmöglichkeiten informierten u.a. der Malteser Hilfsdienst, das Haus Hannah, der Freiwilligen-Akku und die Initiative Anti-Rost im Lichthof.

Auch für interessierte BesucherInnen, die nicht mehr gut zu Fuß sind, hatten die Organisatoren vorgesorgt:

So legte der Bürgerbus Sonderfahrten ein, um dem Besucherstrom gerecht zu werden. Und Interessierte mit Gehhilfe konnten bei der Messe direkt selbst aktiv werden und beim Rollatortanztraining hineinschnuppern und mitmachen.

Die Veranstalter freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher zur nächsten Seniorenmesse.


Interessantes ist in den folgenden Fotos festgehalten. Sie können wahlweise als selbstablaufende Dia-Show oder als Bilder-Galerie betrachtet werden.

3 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*