Fit und vital in den Herbst

Es läuft die Nase, es kratzt im Hals, Husten stört die Nachtruhe. Eine ursächliche Behandlung gegen Erkältungen gibt es nicht, der Körper muss mit den Viren selbst fertig werden. Dabei raten auch Mediziner zu natürlichen Methoden.In vielen Ländern gibt es besondere Hausmittel dagegen.

Ich habe einige Tipps aus aller Welt für Sie zusammengestellt:

 

Deutschland
Zwiebelsaft

Die Zwiebel ist in jedem Supermarkt preiswert zu bekommen. Sie enthält viele Stoffe, die das Wachstum der Bakterien verhindern und die Entzündung hemmen. Einfach eine Zwiebel in Stücke schneiden, in ein Glas geben und etwas Zucker draufstreuen. Nach einigen Stunden entsteht ein herzhaft-süßer Sirup. Alle 2-3 Stunden ein bis 2 TL einnehmen.

 

Hühnersuppe

Ein bewährtes Mittel gegen Infekte ist die gute alte Hühnersuppe. Hier gilt: Viel hilft viel!

 

Mexiko
Chili als Bakterienkiller

In Mexiko schwört man auf das scharfe Gewürz. In Chili steckt der Wirkstoff Capsaicin, der das Immunsystem stärkt. Chilis regen die Durchblutung in Nase und Rachen an. Das bringt Schwung in die Flimmerhärchen auf den Schleimhäuten. So können sie Viren und Bakterien leichter abwehren.

 

Dänemark
Hagebuttenmus

Die Hagebutte enthält viel Vitamin C, das die Abwehrkräfte stärkt. Hagebutten eine halbe Stunde einweichen und dann durch ein Sieb pressen, dabei lösen sich die Kerne aus dem Fruchtfleisch. Das Fruchtfleisch mit dem Pürierstab zerkleinern und mit etwas Zucker abschmecken.

 

Schweiz
Kamillenaufguss zum Inhalieren

Die Eidgenossen lieben Kamillendampfbäder. In heißem Wasser lösen sich die ätherischen Öle der Blume, steigen mit dem Dampf in die Nasenneben- und Stirnhöhlen auf und lösen festsitzenden Schleim. Dazu einen Liter Wasser aufkochen, Kamillenblüten hinzugeben, ein Handtuch über den Kopf legen und den Dampf einatmen.

 

Bleiben Sie gesund – wenn nicht, probieren Sie doch mal einen Tipp aus anderen Ländern.

2 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*