Ein Hobby neu entdeckt

Heute ist es soweit – eines meiner “Hobbys”  (Nähmaschine) hat einige Jahre ein tristes Dasein im Schrank gefristet. Leicht angestaubt kommt sie ans Tageslicht. Wir beide, meine Nähmaschine und ich, haben ein Ziel

– ein Trägerkleid

Kurz die Checkliste durchgehen:
Schnittmuster gekauft – in passender Größe ausgeschnitten.
Stoff ausgesucht.
Nähgarn??!! Gibt es bestimmt noch irgendwo …
Nähmaschine entstaubt und auf den Arbeitstisch gestellt – Licht an … Licht aaaaannnn … Mist – geht nicht.
Mann beauftragt – Birne besorgen …

Nächster Tag:
Trägerkleid zuschneiden –  Schere, diese ist nur für Papier, ah ja, da ist die Richtige.
So nun hab ich 3 Teile – alles schön mit Stecknadeln zusammenstecken und dann zusammennähen.
Pures Glück – es passt … Jetzt kommen die Feinheiten – grrrrrr kein Nähgarn mehr in der richtigen Farbe.
Dann erstmal die Nähte ausbügeln und dann  – etwas Bewegung tut gut –  aufs Fahrrad und Nähgarn einkaufen. Alles schön umsäumen und dann … es ist fertig. Frau kann es natürlich auch fertig kaufen, aber es macht einfach Spaß, etwas selber herzustellen.

Schreiben Sie uns von Ihren Näherfahrungen oder schicken uns Fotos Ihrer Nähversuche.
Vielleicht möchte auch jemand eine Gruppe ins Leben rufen: “Gemeinsam Nähen”.
Freue mich über Zuschriften, Ideen und Kommentare.

 

2 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*