Ehrenamt im Haus Hannah

Das Hospiz Haus Hannah bietet schwerstkranken Menschen einen Ort, an dem sie in der letzten Phase ihres Lebens Raum und Räume für sich finden.

Weil nicht alle Kosten einer solchen Einrichtung durch Leistungen der Pflege- und Krankenversicherung abgedeckt werden, ist die Unterstützung durch Spenden zwingend notwendig. Wichtig sind aber auch Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren. Dadurch ist es möglich, diese gesellschaftlich wichtige und notwendige Arbeit aufrechtzuerhalten und für die Zukunft zu sichern.

Ehrenamtliche Unterstützung ist auf vielfältige Weise möglich. Das fängt bei ganz alltäglichen Verrichtungen wie Botengängen oder Einkäufen an. Darüber hinaus ist auch die liebevolle Begleitung der schwerstkranken Menschen möglich. So können Gespräche geführt oder Sitzwachen übernommen werden. Und auch gemeinsame Spiele, Spaziergänge oder Begleitung bei Gottesdienstbesuchen werden dankbar angenommen.

Derzeit sucht das Haus Hannah einige zusätzliche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Wer seine Mithilfe anbieten oder sich näher informieren möchte, wende sich bitte an:


Birgit Achterkamp
Tel. 02572 / 95 10 70
birgit.achterkamp@stiftung-st-josef.de

7 Besucher empfehlen diesen Beitrag (zum Voten bitte klicken)